Zeitweise Kreuzheben anstelle von Kniebeugen

Dieses Thema im Forum "Kraftsport" wurde erstellt von Plankton, 26. Feb. 2017.

  1. Plankton

    Plankton

    Registriert seit:
    26. Feb. 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    HAllo VeganStrength Forum!

    Aufgrund eines längeren Aufenthalt in einer Gegend ohne Studio (mehree Monate), werde ich kein Rack zur verfügung haben. Grundsätzlich wird viel via BWE und SLingtrainer kompensiert, funktioniert auch super soweit. Fürs Kreuzheben gibts ne LH mit festem GEwicht und keine Modifizierungsmöglichkeit. Deshalb meine Fragen (auch wenn die wahrscheinlich schon öfters gestellt wurden):
    1. Kann man Kniebeugen durch Kreuzheben ersetzen?
    2. Ich habe gehört, dass insbesondere KNiebeugen einen sehr positiven Effekt auf die Körperhaltung haben, trift das auf das Kreuzheben auch zu?

    Danke und bin gespannt.
     
    #1
  2. dness

    dness

    Registriert seit:
    18. Jan. 2017
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    80
    Kann man nicht. Wenn du ausgewogen stark werden möchtest, sollten beide Übungen drin sein. Das eine ist nicht durch das andere ersetzbar. Ich weiß nicht, mit welchen Gewicht du arbeitest. Wenn du noch mit leichtem Gewicht arbeitest kannst du auch Front-Squats mit einer schweren Hantelscheibe machen, Neue Reize setzen indem du die Geschwindigkeit anpasst, einen schweren Rucksack beladen oder die "Kreuzhebehantel" durch sogenanntes Umsetzen in eine Front-Squat-Position bringen. Wenn deine Beweglichkeit es hergibt kannst du auch einbeinige Kniebeugen machen. Du kannst auch dazu breites Sumo-Kreuzheben machen, das geht auch stärker auf die Beine.

    Alle großen Kraftübungen können einen positiven Effekt auf die Körperhaltung haben. Wenn der Rücken/Rumpf durch Kniebeugen und/oder Kreuzheben etc. kräftiger geworden ist, sitzt man in der Regel auch gerader. Was die gesamte Körperhaltung angeht, kann man sich das auch schon mit etwas Disziplin selbst beibringen. z.B. Rücken gerade, Brust raus.
     
    #2