Wo kommen jetzt all die Pelzträger her....?

Dieses Thema im Forum "Theorie und Diskussion" wurde erstellt von BrawlerBoy, 21. Dez. 2016.

  1. BrawlerBoy

    BrawlerBoy

    Registriert seit:
    20. Dez. 2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    ...und warum zur Hölle juckt das keinen??? (ausser uns hier)

    Ich erinnere mich noch bestens an das Thema Pelz, die dazugehörige "Is mir doch egal"-Haltung der Reichen und das Entsetzen der tierliebenden und achtenden Opposition...

    Dieses naturverachtende Haltung schien sich Ende der 80er/Anfang 90er, dank der Aufklärung div. Tierschutzorganisationen zu verdünnisieren (zumindest auf der Strasse und in den Medien)...und jetzt?

    Egal wo man hinschaut wird öffentlich Pelz getragen...vorrangig an diesen Winterjacken mit Kapuze. Ich denke, Ihr wisst was ich meine.
    Klar, wenn man diese (meist jungen) Menschen darauf anspricht, und ihnen den Beipackzettel "Kunstpelz" erklärt, wird man erstmal komisch angeschaut..

    "Wie KUNSTpelz? Das heisst doch, das der nicht echt ist..."

    Ich verweise (der Zeit halber) meist auf Google und die Suchergebnisse, die einem gleich auf der ersten Seite entgegendonnern, wenn man "Kunstpelz" eingibt. Da knicken die meisten bereits ein....

    Was mich aber schockiert, ist die Tatsache, das man von Teenagern mittlerweile so Antworten bekommt, wie "Warum? ist doch nur Waschbär/Koyote Fell!" oder einfach nur ein "Ist mir doch egal!".

    Ich bin so....ohnmächtig was diese selbstverständliche Haltung angeht...gemessen an der Zahl derer, die derzeit damit rumlaufen...

    Sprecht Ihr die Menschen noch an oder habt Ihr bereits resigniert was das Thema betrifft?
     
    #1
  2. Mlafi

    Mlafi

    Registriert seit:
    14. Dez. 2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    7
    Pelz ist anscheinend wieder "in Mode", da es vor allem in der winterlichen Zeit schön kuschelig und warm ist.

    Solche Bemerkungen habe ich noch nicht gehört. Aber es wundert mich auch nicht. Immerhin ist es genau so mit dem Fleischkonsum: Man weiß was das ist, man weiß woher es kam, man weiß wie es "produziert" wurde und isst es trotzdem.

    Bisher kenne ich es auch nur, dass die sehr viel ältere Generation es nicht kümmert, da es in der früheren Zeit ja "normaler war". Heutzutage haben die Jugendlichen mehr Empathie Zumindest diejenigen, mit denen ich bisher gesprochen habe.
     
    #2
  3. NazgShakh

    NazgShakh

    Registriert seit:
    13. Aug. 2015
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    101
    Wundert mich nicht, dass jemand, der Tiere umbringen lässt, damit es ihm fünf Minuten gut schmeckt, auch Tier umbringen lässt, damit es schön weich und kuschelig ist.

    Allerdings glaube ich wirklich, dass viele denken, die Kragen bzw. Kapuzen sind aus synthetischem Material.
     
    #3
    Furor Veganicus gefällt das.
  4. BrawlerBoy

    BrawlerBoy

    Registriert seit:
    20. Dez. 2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Weils die Hersteller auch genau so kommunizieren. War mal in einem peek&Cloppenburg wegen einem Hemd (ist auch schon ewig her) und hab mal eine Dame mit der tatsache konfrontiert, das dieses fell an deren winterjacken zu einem teil halt echt ist...und hab da eine echt gruselige Entdeckung gemacht.
    Die Mitarbeiter werden über diesen Fakt garnicht erst in kenntnis gesetzt!
    ...sprich die Dame ging erstmal auf Diskussionshaltung.

    Hatte dann aber keine 2 Minuten gedauert, und schon war sie im Bilde und dementsprechend bestürzt (hatte sich im Gespräch selbst "Tierschützerin" auf die Fahne geschrieben).
    Wenn also die Verkäufer nichts drüber wissen, tragen sie es also so an die Kunden weiter...:frown:

    Schlimme Zeiten sind das...
     
    #4
  5. NazgShakh

    NazgShakh

    Registriert seit:
    13. Aug. 2015
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    101
    Sind es, leicht verfügbare Informationen bzw. Informationen mit denen man ungefragt überhäuft wird, können leider sehr einfach verbreitet werden von Leuten mit den nötigen Mitteln.

    Oder um die Simpsons zu zitieren: "Die Reichen wollen immer das, was für alle am besten ist."
     
    #5
    Furor Veganicus gefällt das.
  6. Furor Veganicus

    Furor Veganicus Moderator Moderator*in Teammitglied

    Registriert seit:
    6. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.360
    Zustimmungen:
    302
    Da gibts auch einiges an ökonomischer Theorie mit dieser Ansicht :D
     
    #6
  7. gorilla

    gorilla

    Registriert seit:
    5. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    210
    Ich dachte immer, dass für nachfolgende Generationen es selbstverständlich wäre den Planeten und seine Mitgeschöpfe zu schützen.
    Leider sehe ich eine Oberflächliche-Lifestyle-Duckface-Generation, der diese Belange an der Austrittsöffnung des Darmkanals vorbeigehen.
    Zusätzliche hat die Industrie geschickt Pelz als Besatz untergemischt und das ganze als Fell (das ohnehin anfällt, wie Leder) vermarktet.
     
    #7
  8. Suker

    Suker

    Registriert seit:
    28. Dez. 2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    4
    Ich glaube, dass auch viel damit zusammenhängt, dass viele "etwas Verzierung" für nicht so schlimm halten. Also Leute in einem klassischen Pelzmantel habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Bei den "Verzierungen" ists vielleicht auch vielen nicht klar und wenn doch aufgrund der kleinen Menge dann halt nicht so schlimm. -> Scheißplanet...
     
    #8
  9. Obilan

    Obilan

    Registriert seit:
    22. Aug. 2015
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    83
    Ich habe tatsächlich kürzlich eine junge Frau unter 30 in Pelzjacke gesehen, ich konnte es kaum glauben. Gibt es also leider auch.
     
    #9
  10. Phoenix

    Phoenix

    Registriert seit:
    1. Nov. 2015
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    22
    Das wäre doch schon eine Erklärung.

    Ehrlich gesagt habe ich mich damit nie beschäftigt, weil ich diese Jacken mit Pelzverzierung potthässlich finde und mir deshalb nie kaufen würde, aber ich würde den Begriff "Kunstpelz" auch zunächst mal mit Plastikfantastik assoziieren. Bei "fake meat" kommt mir auch nicht der Gedanke an Katzenfleisch.
     
    #10