the party at kitty and stud’s - becoming sly 2.0

Dieses Thema im Forum "Trainingslogs" wurde erstellt von sly_785, 1. Feb. 2017.

  1. sly_785

    sly_785

    Registriert seit:
    30. Jan. 2017
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    39
    Willkommen zu meinem Log,

    aktuelle Ausgangslage

    Alter: 31
    Größe: 178cm
    Gewicht: ~80kg
    Trainingsjahre: ~17

    Ziele:
    1. Schulter kurieren
    2. fit sein - Herzkreislauf, Kraft und Beweglichkeit
    3. nackt gut aussehen

    Verletzungshistorie
    Knierekonstruktion in 2014, Rotatorenmanschettensyndrom in 2016, unterer Rücken / ISG seit immer.

    Trainingssysteme
    Im Normalfall stark BB orientiert. Doggcrapp und Max-OT waren meine all-time-favoriten. Über die Jahre ging es dann mehr Richtung Mountain Dog Training bzw. unter die Fittiche von Ken Skip Hill.

    Aufgrund der Schulterprobleme arbeite ich aktuell primär mit meinem Körpergewicht. Ich versuch ca. 3-4 Std in der Woche zu trainieren und verwende ca. 90min für Kraft, 60-90min für Cardio und ca. 60min für Mobility. Wenn es ganz gut läuft, dann gehts noch zum Yoga.

    Trainingssysteme
    In meiner BB Zeit auch stark mit Tupperware unterwegs. Inzwischen handhabe ich es leichter und nutze die Renegade-Diet (die Ernährung ist top, der Name...naja).
     
    #1
  2. sly_785

    sly_785

    Registriert seit:
    30. Jan. 2017
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    39
    GK I

    Limber 11
    + Schulter warm up mit Rotatoren

    A) Handstand progression 4 x 15 sec -60sec- / aktuell noch die Füße oft etwas an der Klimmistange

    B1) Planche progression 4 x 15 sec -0 sec-
    B2) Front lever progression 4 x 15 sec -60sec-

    C1) Pike Push Up 4 x 6-8 -0 sec-
    C2) Ring Row 4 x 6-8 -60 sec-

    D1) Ring Dips 3 x 6-8 -0 sec-
    D2) Band Pull 3 x 15-20 -60 sec-

    E) Bulgarian Split Squat Ring 4 x 12-15 -30 sec-

    F1) L-Sit hängend fat gripz 3 x max -0sec-
    F2) Wadenheben stehend 3 x max -0sec-

    Cardio auf Ergometer 7 Sprints á 30sec all out / 30sec ruhig
     
    #2
  3. upgrade

    upgrade

    Registriert seit:
    19. Aug. 2016
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    55
    Schaffst du es mit dem Bodyweight Training deine Kraft/Masse halbwegs zu halten?

    Geht es deinen Gelenken damit besser?

    Denkst du, dass man beim BWE Trainnig aufgrund der etwas niedrigeren Intensität (keine hohen Gewichte) die Frequenz und vll auch das Volumen hochschrauben kann?

    Sportliche Grüße
     
    #3
  4. sly_785

    sly_785

    Registriert seit:
    30. Jan. 2017
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    39
    Ganz klare Antwort: nein. Ich habe heute einen gänzlich anderen Look als in meiner "aktiven" Zeit. Folgend mal die Daten heute und vor ca. 6 Monaten.

    Gewicht
    • 2016-07-22: 81,8 kg
    • 2016-02-01: 79,1kg

    Bauchumfang Nabel
    • 2016-07-22: 78,5 cm
    • 2016-02-01: 82,5 cm

    Hüfte
    • 2016-07-22: 84 cm
    • 2016-02-01: 87 cm

    Brustumfang
    • 2016-07-22: 115 cm
    • 2016-02-01: 111 cm

    Bein Mitte Oberschenkel
    • 2016-07-22: 62 cm
    • 2016-02-01: 60 cm

    Wade
    • 2016-07-22: 38 cm
    • 2016-02-01: 37 cm

    Arm
    • 2016-07-22: 40 cm
    • 2016-02-01: 37 cm

    Die Schulter bedankt sich auf alle Fälle. Wobei die Schulter wohl auch das BB-Training von mir wegstecken würde. Die Verletzung habe ich mir durch zu langes draufhämmern ohne Deload mit zu vielen Joker-Sets und co bei nem Wendler-Ausflug geholt. Selbst Schuld.

    Beim BB-Training ist hier eher die Zeit momentan noch das Problem.

    Die Intensität des aktuellen Trainings würde ich nicht unterschätzen. Gerade beim Training an den Ringen ist quasi immer der ganze Körper aktiv und das Nervensystem wird richtig gefordert. 3-4 Einheiten in der Woche sind da genug.

    Kraftwerte sind aktuell im BB-Training auch runter. Kraft ist aber auch immer spezifisch. Meine Kraftwerte gingen auch immer runter, wenn ich lange BB-orientiert trainierte. Und gingen schnell hoch, wenn ich z.B. ne zeitlang 5/3/1 trainierte. Der Körper passt sich eben immer an. Dafür kann ich heute besser meinen Körper kontrollieren...
     
    #4
  5. upgrade

    upgrade

    Registriert seit:
    19. Aug. 2016
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    55
    Ok in einem gewissen Maß ist es auch klar, dass ein paar cm verlieren kann. Hört sich jetzt aber nicht so schlimm an! Viele die mit dem Körpergewicht trainieren sehen oft etwas weniger massig aber oft auch definierter aus. Klar wenn man den BB Look haben möchte geht nichts über Gewichte ;-)
     
    #5
  6. sly_785

    sly_785

    Registriert seit:
    30. Jan. 2017
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    39
    Schlimm ist das mal gar nicht :)

    Paar cm wäre aber untertrieben. Guck dir mal die Ratios zwischen Bauch und Brustumfang an. Da wirst du als neuer Mensch wahrgenommen. Beim Sakko bin ich zB von Maßkonfektion mit 54er Schulter und 48er Hüfte auf nun durchgängig 50er Anzug von der Stange.

    Meine Frau aber zB mag meinen aktuellen Look. Eher Daniel Craig in Bond als ein...Naja wie ich halt vorher aussah.
     
    #6
  7. upgrade

    upgrade

    Registriert seit:
    19. Aug. 2016
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    55
    Das deckt sich generell mit meiner Erfahrung. Frauen stehen meistens wirklich eher auf eine athletische Figur (Fußballer) als auf die richtigen Schränke ^^

    Juckt uns Männer nur oftmals nicht, was Frauen wollen :roflmao:
     
    #7
    sly_785 gefällt das.
  8. sly_785

    sly_785

    Registriert seit:
    30. Jan. 2017
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    39
    Frauen ist das eher komplett schnuppe, ja. Bzw jeder Geschmack wird halt bedient :)

    Für mich ist BB immer ein toller Sport gewesen. und einer, der eine Menge Spaß macht.
     
    #8
  9. sly_785

    sly_785

    Registriert seit:
    30. Jan. 2017
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    39
    Cardio

    30min Laufen bei 135 hrt
     
    #9
  10. Furor Veganicus

    Furor Veganicus Moderator Moderator*in Teammitglied

    Registriert seit:
    6. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.359
    Zustimmungen:
    299
    Habe ich früher auch so gesehen. Inzwischen macht mich eher die Grenzerfahrung bei schwerem Gewicht an. Muss mich jedes Training bremsen, nicht einfach auszumaxen^^
     
    #10
  11. sly_785

    sly_785

    Registriert seit:
    30. Jan. 2017
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    39
    GK II

    Limber 11
    + Schulter warm up mit Rotatoren

    A) Handstand progression 4 x 15 sec -60sec- / aktuell noch die Füße oft etwas an der Klimmistange

    B1) Planche progression 4 x 15 sec -0 sec-
    B2) Front lever progression 4 x 15 sec -60sec-

    C1) Ring Push Up 4 x 6-8 -0 sec-
    C2) Chins wide OG 4 x 6-8 -60 sec-

    D1) Chin close UG 3 x 6-8 -0 sec-
    D2) Band Pull 3 x 15-20 -60 sec-

    E) Hip Thrust Ring 4 x 6-8 -30 sec-

    F1) L-Sit hängend fat gripz 3 x max -0sec-
    F2) Wadenheben stehend 3 x max -0sec-

    Cardio auf Ergometer 7 Sprints á 30sec all out / 30sec ruhig
     
    #11
  12. upgrade

    upgrade

    Registriert seit:
    19. Aug. 2016
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    55
    Ist dein TP aus dem Overcoming Gravity Buch?
     
    #12
  13. sly_785

    sly_785

    Registriert seit:
    30. Jan. 2017
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    39
    Jein, das Buch gibt einem auch mehr Wege mit, sein eigenes Programm zu erstellen. Meines basiert auf der Empfehlung für Anfänger. Beispielprogramme gibts aber auch massig im Buch.
     
    #13
  14. sly_785

    sly_785

    Registriert seit:
    30. Jan. 2017
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    39
    Cardio

    30min Laufen bei 135 hrt

    5 hillruns
     
    #14
  15. sly_785

    sly_785

    Registriert seit:
    30. Jan. 2017
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    39
    Cardio

    40min Laufen bei 135 hrt
     
    #15
  16. sly_785

    sly_785

    Registriert seit:
    30. Jan. 2017
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    39
    GK I

    Limber 11
    + Schulter warm up mit Rotatoren

    A) Handstand progression 4 x 15 sec -60sec- / aktuell noch die Füße oft etwas an der Klimmistange

    B1) Planche progression 4 x 15 sec -0 sec-
    B2) Front lever progression 4 x 15 sec -60sec-

    C1) Pike Push Up 4 x 6-8 -0 sec-
    C2) Chins wide OG 4 x 6-8 -60 sec-

    D1) Ring Dips 3 x 6-8 -0 sec-
    D2) Band Pull 3 x 15-20 -60 sec-

    E) Bulgarian Split Squat Ring 4 x 12-15 -30 sec-

    F1) L-Sit hängend fat gripz 3 x max -0sec-
    F2) Wadenheben stehend 3 x max -0sec-
     
    #16
  17. sly_785

    sly_785

    Registriert seit:
    30. Jan. 2017
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    39
    So der nächste Umzug wäre überstanden. Nun wohnen wir in der nördlichsten Stadt Italiens.

    Habe mir hier auch bereits 2 Gyms rausgesucht, die für mich passen würden. Allerdings denke ich nicht, dass ich mich in der nächsten Zeit anmelden werde. Um BB orientiert trainieren zu können, brauche ich 3 Einheiten in der Woche (ohne Cardio). Beruflich bin ich allerdings viel unterwegs und die Turnringe lassen sich überall montieren (auch im einfachsten Hotelgym).

    Lange Rede kurzer Sinn. Vorerst bleibts bei BW Training, Laufen und HIIT. Zu den Ringen habe ich mir noch ne 30kg Weste bestellt.
     
    #17
    upgrade und Furor Veganicus gefällt das.
  18. sly_785

    sly_785

    Registriert seit:
    30. Jan. 2017
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    39
    Heute habe ich mich statt der normalen Cardio Einheit für 2 Std wandern durch meine Nachbarschaft entschieden. Es ist traumhaft hier zu wohnen.
     

    Anhänge:

    #18
    Ottomane und Furor Veganicus gefällt das.
  19. sly_785

    sly_785

    Registriert seit:
    30. Jan. 2017
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    39
    Heute ähnliches Programm. Gesamt 90min mit dem Hund watscheln gewesen.
     

    Anhänge:

    #19
  20. Ottomane

    Ottomane Moderator Moderator*in

    Registriert seit:
    6. Aug. 2015
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    360
    Dat Teil

    So sieht also der Ort aus wo sich der Furor hin-forgen wollte bevor er eine verrückte Kuh wurde.
     
    #20