Slow-Cut mit moderatem Defizit

Dieses Thema im Forum "Foodlogs" wurde erstellt von sara.florentine, 21. März 2017.

  1. sara.florentine

    sara.florentine

    Registriert seit:
    20. März 2017
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    27
    Hab ja bis vor ~ 7 Monaten noch so Müll tonnenweise geschaufelt. Und dann von heute auf morgen vegan geworden, ohne Rückfall bisher :-) Von daher ist das halt leider noch nicht so fern von mir.
    War auch der Hauptgedanke, welcher mich letztendlich davon abgehalten hat, das Lebewesen bzw. Hühnchen sich hinter dem Produkt vorzustellen. Da waren die Kichererbsen schneller gemacht ^^

    Glg
     
    #41
    Ottomane und upgrade gefällt das.
  2. Furor Veganicus

    Furor Veganicus Moderator Moderator*in Teammitglied

    Registriert seit:
    6. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.360
    Zustimmungen:
    302
    Ich schon. Mit 1.000.000 kann ich viel mehr Gutes tun als Schlechtes für die Produktion der paar Wings passiert ist :D
     
    #42
    Brokkoli und sara.florentine gefällt das.
  3. sara.florentine

    sara.florentine

    Registriert seit:
    20. März 2017
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    27
  4. upgrade

    upgrade

    Registriert seit:
    19. Aug. 2016
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    56
    @gorilla

    Bei dir ist wohl auch der Ethik Aspekt sehr stark ausgeprägt! Gefällt mir ;-)
     
    #44
    gorilla gefällt das.
  5. Ottomane

    Ottomane Moderator Moderator*in

    Registriert seit:
    6. Aug. 2015
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    361
    Gewohnheit hilft kräftig. Ich bin jetzt mehr als 9 Jahre vegan und jede Form von "craving" ist wech.
    Das ist quasi standhaft sein ohne sich ansträngen zu müssen.
     
    #45
    upgrade gefällt das.
  6. Furor Veganicus

    Furor Veganicus Moderator Moderator*in Teammitglied

    Registriert seit:
    6. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.360
    Zustimmungen:
    302
    Meine ersten zwei Jahre hatte ich das Problem nicht... das kam vermutlich durch ein Wochenende vegetarisch an der Landessportschule Thüringen, weils da sonst nix gab :/
     
    #46
  7. upgrade

    upgrade

    Registriert seit:
    19. Aug. 2016
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    56
    Ist bei mir genauso! Nur sinds bei mir halt "erst" ca 4 Jahre Vegan ;-)
     
    #47
  8. sara.florentine

    sara.florentine

    Registriert seit:
    20. März 2017
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    27
    Heute mal ein kleines Backrezept: Cinnamon Rolls

    Für den Teig:
    300 g Mehl
    2 Scoops Sojaprotein Vanille (fakultativ)
    50 g Zucker
    2 Pck. Vanillezucker
    1 Pck. Trockenhefe
    1 Prise Salz
    250 - 300 mL Flüssigkeit (Wasser, Hafermilch, Mandelmilch. Ich wählte Wasser)

    - der Teig an sich ist nicht wirklich süß, wenn ihr also bisschen süßer wollt, dann mehr Zucker.
    Den Teig für 30 - 45 Minuten gehen lassen, nochmal einschlagen und ein zweites Mal für 30 Minuten gehen lassen. Derweil den Backofen auf 180 °C (O/U) vorheizen.

    Parallel dazu als "Belag" bzw. zum Bestreichen:
    200 g Datteln
    50-75 g Pflanzenfett (Kokosöl etc.)
    entsprechend 25 g Mandelbutter
    2 EL Zimt
    - alles zusammen in den Mixer und zu einer streichfähigen Masse mixen

    Den Teig auf einer bemehlten Unterlage ausrollen, mit der Dattel-Zimt-Masse bestreichen, aufrollen und in ca. 2-3 Finger breite Stücke schneiden. Diese hochkant in eine leicht gefettete Aufaufform geben (davor noch etwa 100 mL Hafermilch auf den Boden der Form, damit der Teig ein bisschen mitdämpft) und bei 180 °C goldbraun backen (in meinem Fall 25 Minuten - macht am besten Sichtkontrolle, wanns "lecker" aussieht. Wenn Zimt verbrennt, wird er bitter).

    Das dann schön in euren Sonntagmorgen Kaffee tunken, oder als Snack genießen :-)

    Ausnahmsweise mal ein Foto, weil ich mich so drüber gefreut habe...;-)
    https://1drv.ms/i/s!AtAGy1zAqGgAnqkCJ3NBO_o8TJBCuw
     
    #48
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2017
    gorilla gefällt das.