Sickpack im Autopilot

Dieses Thema im Forum "Foodlogs" wurde erstellt von gorilla, 20. Juli 2016.

  1. gorilla

    gorilla

    Registriert seit:
    5. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    217
    Ich vertrage leider Hülsenfrüchte schlecht, was wirklich nervt. Habe schon zig mal Linsennudeln und Kichererbsennudeln probiert. Finde die gut, natürlich nichts gegen Dinkel oder Weizennudeln, aber ich vertrage das Zeug einfach nicht. Und am Ende des Tages habe ich meist zuviel Protein (soll aus Sicherheitsgründen auf Rat eines Nephrologen wegen meiner Nierenfilter nur max. 80g Protein am Tag essen).
    Bei Hülsenfrüchten bin ich locker bei 100-120g am Tag.
     
    #101
  2. Phoenix

    Phoenix

    Registriert seit:
    1. Nov. 2015
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    24
    Ok, ich hab' das Gegenteil. Soll wegen Malabsorption mehr Protein essen.
     
    #102
  3. gorilla

    gorilla

    Registriert seit:
    5. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    217
    Ach krass, wo kommt die her? Mangelnde Aufnahme aus dem Darm?
    Übrigens schön wieder von dir zu hören. Bis du auch auf vegan- forum.de aktiv?
     
    #103
  4. Phoenix

    Phoenix

    Registriert seit:
    1. Nov. 2015
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    24
    Zu meiner Krankengeschichte sage ich jetzt nur, dass ich froh bin nach mehreren OPs endlich keine PPI mehr regelmäßig nehmen zu müssen, (ich hoffe, das bleibt auch so), nachdem ich das Teufelszeug jahrelang nehmen musste und das in einer nicht gerade geringen Dosierung. Muss halt jetzt Vitamine etc. supplementieren, aber das ist mir lieber als Dauerkonsum von PPI.

    Nee, aktiv nicht. Ich kann mir das zeitmäßig eigentlich nicht mal leisten, überhaupt in Foren zu schreiben im Moment. Da ich mich aber eh nicht wirklich konzentrieren kann heute Abend (oder morgens um sechs direkt nach dem Aufstehen vor dem ersten Käffchen)... was soll's, dödel ich noch bisschen im Netz 'rum. :redface:
     
    #104
  5. Phoenix

    Phoenix

    Registriert seit:
    1. Nov. 2015
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    24
    So, kann keine Hirntumoren, White Matter Lesions, diverse Kopf-Hals-Differenzialdiagnosen mehr sehen heute... der totale Abfuck irgendwie heute.
    Meh, Montag in einer Woche ist Prüfung. Wenn ich die (hoffentlich!) bestanden habe, geht das Leben anders weiter. Im Moment ist gefühlt jede Minute verplant für Lernen neben dem Vollzeitjob und Training/Ernährung ist lediglich auf einigermaßen Schadensbegrenzung ausgelegt (auf dem Laufband kann man ganz gut YouTube Lernvideos gucken, wenn man die Geschwindigkeit nicht übertreibt, was ich dann heute gleich mal 2 h lang gemacht habe).

    Wenn ich nach der Prüfung wieder mehr Zeit für Training und Nahrungszubereitung habe, möchte ich doch gerne wieder ein paar Dinge ändern.
    So richtig weiß ich allerdings noch nicht, wie weit ich gehen soll/will. Hätte natürlich schon gerne möglichst schnell alles wieder runter, was drauf kam in den letzten Monaten seit Dezember oder so, aber auf Crash-Diät für paar Wochen hab ich auch keinen Bock im Moment. Fühle mich fertig genug und such irgendwie deswegen was, das ich ohne großes Willpower-Brimborium durchziehen kann.

    Mehr whole foods, absolut. Mehr Hülsenfrüchte sollte auch kein Problem sein. Obst und Sojayoghurt war die ganze Zeit viel, weil praktisch. Bean Pasta liebe ich sowieso. Aber auf das ganze Soja-Fakefleisch zu verzichten... v. a. dieses Hackzeug, dass es von immer mehr Firmen gibt und das ich in Tomatensauce einfach gerne esse - das treibt mir die Tränen in die Augen.
    So richtig krass fettarm? Bin ich mir nicht sicher, ob das was für mich ist. Richtig fettig essen ist magentechnisch sowieso nicht drin. Das bereue ich i. d. R. relativ schnell.
    Trockenfrüchte und Nüsse statt Süßkram hab' ich glaube ich kein Problem damit. Die Kalorien sind dadurch leider net weniger, aber wenigstens kommen paar Nährstoffe rein.
    Sollte ich ändern, hab' ich aber maximal kein Bock drauf: Koffeinzufuhr. :ninja: Und diese ganzen leckeren Proteinpulver mit Süßstoffen, die ich in den Yoghurts gerne esse, sind vermutlich auch nicht das Wahre. Und dieses Mango-Maracuja Süßstoffpulver von ProFuel schmeckt schon gut im Yoghurt... Na, und 'nen maximales Suchtfutter sind die Proteinchips von Got7 - ich glaube, da muss ich auf Entzug.

    Ich bin ja doch sehr daran interessiert, wie du so deine Ernährung planst. Das scheint mir relativ relaxt zu sein. Bist du einfach so'n Minimalist? Oder täuscht das? Whole foods plant based, das scheint so der Löwenanteil zu sein, aber wie passen da z. B. Proteinpulver in die Haferflocken? Erzähl' mal kurz, ich brauche bisschen Input. :O_o: Proteinpulver in den Oats schmeckt ja schon geilo.
     
    #105
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2021
  6. gorilla

    gorilla

    Registriert seit:
    5. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    217
    Hi,
    schön wieder von dir zu hören.
    Abspecken ist definitiv etwas, was so easy läuft. Mit Fett reguliere ich meistens gegen, wenn ich an meine 83kg Grenze komme.
    Mehr darf nicht runter, das ist mir dann zu ripped. Ein Freund von mir, meine Grösse 193 cm ist Marathonläufer und hat 75kg. Das geht in Richtung Christian Bale in Maschinist.

    Fettarm heisst jetzt nicht kein Spass mehr.
    Was ich esse. Morgens nix, gegen 11 Uhr 100g Haferflocken trocken, Banane, gefriergetrocknete Erdbeeren, Rocka No Whey Vanille Cookie Dough, Pflanzendrink ohne Zucker. Schön im Vitamix, geil :)
    Dann Abends mein Feast.
    Das halt relativ fettarm bis 40g Fett.
    2x Likemeat Schnitzel und 750g Tüte Pommes (z.B. Agrarfrost hat 3g auf 100g) hat nur 30g Fett zusammen.
    Nudeln mit veganer Bolognese Sosse auch genial. Kartoffeln mit Gemüse bisschen Olivenöl Spray. Pizza, viel Gemüse.
    Geile Sachen. Meist lande ich trotzdem im Kaloriendefizit.
    Zucker ist bei mir A und O. Kein Zucker, ausser Obst. Keine Sirup, Kokosblütenzucker, aber auch kein Trockenobst etc.
    Aber auch um meine Zähne zu schützen. Xylit oder Erythrit würde gehen, ist ja noch antikariogen.
    Hülsenfrüchte vertrage ich schlecht, aber die kannst du natürlich auch noch reinpacken.
     
    #106
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2021
  7. Phoenix

    Phoenix

    Registriert seit:
    1. Nov. 2015
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    24
    Also so richtig WFPB ist das ja nun auch nicht mit Like Meat und Pommes. :roflmao:

    Bei den Haferflocken bin ich minimalistisch. Da ich nicht normalerweise nicht frühstücke, esse ich die öfter abends. 70 g Flocken (auch gerne mal mit Hirse- oder Reisflocken gemischt), 30 g Proteinpulver und eine Mischung aus der ALPRO Soja ungesüßt und Wasser, bis ca. 350 ml erreicht sind. Manchmal mache ich da Banane in Scheiben oben drauf und bisschen dunkle Schokolade und erwärme das normal so lange, bis die Schoko schmilzt oder ich verwende Apfel, Rosinen und Zimt im Rezept, aber meistens hab' ich nur bock auf das Basis-Rezept.

    Der Reiskocher wird öfter mal wieder angeworfen werden, denke ich. Geht ja doch schnell. Hatte heute übrigen Klebreis von gestern, TK-Edamame, Räuchertofu, paar Champignons und 'ne Karotte in die Mikrowelle und heiß gemacht. Ernährungsphysiologisch zerstört habe ich das dann aus Genusssucht mit einer süßen Sojasauce.

    Kartoffeln liebe ich in Schale gekocht und gegessen mit einem "Quark" aus ALPRO-Skyr und einer dieser Salatgewürzmischungen.

    Leider liebte ich auch die Pizza ohne Käse vom Lieferservice paar Straßen weiter während der letzten Wochen.

    Auf Nudeln liebe ich leider selbst gemachten veganen "Parmesan". Kalorien aus Cashewnüssen.
     
    #107
  8. gorilla

    gorilla

    Registriert seit:
    5. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    217
    Ja, richtig. Aber das könnte man WFPBsieren.
    Zu Kartoffelstreifen im Backofen und die Schnitzel dazu. Bisschen Junkfood geht schon. Und so schlecht sind die nicht, Proteinlieferant.
    Aber klar, ist eher die Ausnahme.
     
    #108
  9. Phoenix

    Phoenix

    Registriert seit:
    1. Nov. 2015
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    24
    Ich futter' viel zu viel von dem Zeug. Wo die Werte für die Produkte häufig gar nicht so schlecht sind. Das braune, krumpelige Mühlenhack, dass ich in Bolo mache, schneidet nicht so schlecht ab.

    Bei dem ganzen WHPB-stuff fehlt mir irgendwie der "Biss" - das passt irgendwie nur mit Seitan und co.
    In diesem Kaff hier muss man Fleischersatzmäßig leider nehmen, was kommt. Wirklich super ist die Auswahl nicht.
     
    #109
  10. gorilla

    gorilla

    Registriert seit:
    5. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    217
    So, bin im Andro Forum auf Lebenszeit gesperrt.
    Auch gut:smile:
     
    #110
  11. gorilla

    gorilla

    Registriert seit:
    5. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    217
    Falscher Thread...na egal.

    Do you have your fiber today?


     
    #111
    Zuletzt bearbeitet: 11. Apr. 2021
  12. gorilla

    gorilla

    Registriert seit:
    5. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    217
    Unfassbar, meine Frage wäre eher wie man an nicht genug Protein kommt.
    Habe mir ein 30g Hanfprotein Smoothie mit 10g Rocka Hadelnuss gemacht (extra wenig, dass es kein Overkill wird) mit Obst.

    Mittags 250g Dinkelnudeln (Trockengewicht) mit Bologenese vegan.

    Abends, Teller Pommes Fettarm, Hummus schönen Schlag und 250g Würz Spinat.

    Ein Fest.

    2500 Kcal (gerade so der Bedarf, bei Lowfat wäre ich wieder im Defizit gewesen)
    Protein: 86g
    KH: 292g
    Fett: 87g

    Alle Mikronährstoffe, abgedeckt mit Alpro und Ankermann Tropfen.
    Habe mal die geliebten Haferflocken weggelassen, habe sieim Verdacht die Blähungen auszulösen. Daher Hanfprotein Obst Smoothie.
     
    #112
  13. Phoenix

    Phoenix

    Registriert seit:
    1. Nov. 2015
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    24
    Wie machst du den Würzspinat?
     
    #113
  14. gorilla

    gorilla

    Registriert seit:
    5. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    217
    Packung auf und Go for it.

    Ich Gourmet. Screenshot_20210411-210727_Chrome.jpg
     
    #114
    Furor Veganicus gefällt das.
  15. Phoenix

    Phoenix

    Registriert seit:
    1. Nov. 2015
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    24
    Lol.

    Auf TK-Spinat setze ich ja selbst, aber das gewürzte Zeug schmeckt mir meistens nicht. Ich versuche mal eine der Gewürzmischungen, die ich hier habe. Die für Pilzgerichte von Herbaria könnte ganz gut passen.
     
    #115
  16. gorilla

    gorilla

    Registriert seit:
    5. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    217
    Schon wieder über 80g Protein.
    Wie kann man vegan nicht zuviel Protein aufnehmen:confused: (Ironie).

    125g Haferflocken
    Alpro Mandel ohne Zucker
    Flavor Drops

    Gnocchi
    Tomatensosse
    Hummus

    250g Nudeln (Trockengewicht)
    Vegane Bolognes
    Hummus
    DHA/EPA Kapsel, Leinöl
    150g Brokolli

    Energie: 2800 kcal
    Protein: 91g
    KH: 372g
    Fett: 83g
     
    #116
  17. Phoenix

    Phoenix

    Registriert seit:
    1. Nov. 2015
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    24
    Bei deinen Mahlzeiten fehlt irgendwie das Fake-Parmesan topping. :laugh:
     
    #117
  18. gorilla

    gorilla

    Registriert seit:
    5. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    217
  19. Phoenix

    Phoenix

    Registriert seit:
    1. Nov. 2015
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    24
    Was, das Knoblauch-/Zwiebelpulver/Salz oder die Cashews und die Hefeflocken?
     
    #119
  20. gorilla

    gorilla

    Registriert seit:
    5. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    217
    Achsooo,
    ich dachte ein Fertigprodukt aus Wasser, Kokos-Fett, Modifizierter Stärke und viel Salz:whistling:
     
    #120