Schwer trainieren?

Dieses Thema im Forum "Kraftsport" wurde erstellt von Bayne, 17. Apr. 2016.

  1. Bayne

    Bayne

    Registriert seit:
    13. Apr. 2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    9
    Hallo. Ich habe mal eine grundsätzliche Frage an Leute, die stark sind und es erfolgreich werden. Wie haltet ihr das Verhältnis von schwerem Training zu "Joah, da geht noch mehr"? Mein Problem ist, dass 2 Tage zwischen Kniebeugen und Kreuzheben nicht reichen, weil mein Rücken wahnsinnig" zu" ist. Also... Ich hab keine Schmerzen, sondern bin einfach steif. Da hilft auch massieren und Abflussrollen (Blackroll ausm Baumarkt) nicht viel. Ich danke schon mal für eure Hilfe
     
    #1
  2. diesel_im_tank

    diesel_im_tank

    Registriert seit:
    3. Apr. 2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    13
    Ich heb jetzt noch nicht schwer, aber vielleicht kann ich dir zumindesten beim Thema Blackroll weiterhelfen. Ich kann momentan noch Kreuzheben und Kniebeugen an einen Tag machen und einen Tag später eins von den beiden wieder machen. Ansonsten vielleicht nur einmal in der Woche schwer und dann die zweite Einheit in der Woche leicht, eher Richtung Kraftausdauer.
    Aufjedenfall läuft mir der Rücken da auch ordentlich zu. Das krieg ich mit der Blackroll selber auch nicht weg, die benutz ich nur um gegenspannung zu erzeugen. Also wie hier:


    Danach benutz ich die peanut Blackroll und damit krieg ich den Rücken wieder einigermaßen entspannt. Danach is der Rücken immer noch erschöpft, aber nicht mehr so extrem angespannt.
     
    #2
  3. Philipp

    Philipp Moderator Moderator*in Teammitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2014
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    96
    Eigentlich sollte sich das mit der Zeit, ausreichender Frequenz und dem richtigen Maß früher oder später geben. Prinzipiell ist es wohl ratsam, Kniebeugen sowie Kreuzheben bis zu einem RPE 8-9 auszuführen.
     
    #3
  4. Alex

    Alex Administrator Admin Moderator*in Teammitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    137
    Was heisst schwer?
    Je nachdem, wie lange man schon trainiert, kann man häufiger oder eben weniger häufig "schwer" trainieren. Als Anfänger kann man 3x/Woche schwer trainieren. Umso fortgeschrittener man ist, umso mehr Regeneration braucht man, d.h. man muss mehr planen und nicht einfach jedesmal schwer beuegen und heben. Aber 3x/Woche Beugen und jedes 2. Training heben sollte für einen Anfänger kein Problem darstellen.
    Wenn Du kein Anfänger bist, musst Du die Frage spezifizieren. Wenn Du ein Anfänger bist: trainiere mit Muskelkater. Vielleicht ist Dein Volumen in einer Trainingseinheit zu hoch?? Was genau machst Du eigentlich und wie sollen wir so eine allgemeine Frage beantworten? :)
     
    #4
  5. Bayne

    Bayne

    Registriert seit:
    13. Apr. 2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    9
    Habe die Antwort gefunden: Wendler 5 3 1 BBB. Läuft wie ne eins, macht mich nicht fertig wie mein "klassisches" 5 x 5...Super sache.
    Aber danke
     
    #5