Neues "Wunderfett": Omega 7

Dieses Thema im Forum "Supplemente" wurde erstellt von human vegetable, 18. Aug. 2017.

  1. human vegetable

    human vegetable

    Registriert seit:
    4. Sep. 2015
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    196
    Hier erstmal ein kommerzieller Artikel zum Einlesen: http://www.lifeextension.com/Magazine/2016/5/Omega-7-An-Overlooked-Fatty-Acid/Page-01

    Zwar hört sich das alles ziemlich overhyped und underresearched an, aber: 100 g Macadamianüsse nethalten 15 g Palmitoleinsäure (zumindest nach dieser Tabelle: http://slism.com/diet/omega7-fatty-acids.html). Das heißt, um die in der Studie verwendete Dosis von 250 mg aufzunehmen, reichen 1-2 Nüsse - teure Supplements sind somit völlig unnötig.

    In einem anderen Artikel (Quelle auch nicht besser: https://www.t-nation.com/diet-fat-loss/omega-7-the-lifters-fatty-acid) stand eine Tagesempfehlung von 1 g, das wären dann knapp 10 g Nüsse.

    Hier greift die auch von Dr. Greger über Paranüsse gemachte Argumentation (https://nutritionfacts.org/video/four-nuts-once-a-month/): Wenn eine Intervention spottbillig und das Nebenwirkungsrisiko vernachlässigbar ist, was spricht dann gegen einen Versuch, selbst bei unzureichendder Datenlage?

    Morgen geht's los, werde täglich ein paar Macadamias mampfen (aber nicht übertreiben, höllisch kalorienreich sind die Dinger schließlich trotzdem). Bin besonders gespannt, da meine Kost ansonsten extrem fettarm ist (unter 10% - bis auf meine tägliche Algenölkapsel wäre das meine einzige konzentriertere Fettquelle).

    Stay tuned...
     
    #1
    Zuletzt bearbeitet: 19. Aug. 2017
  2. GTD

    GTD

    Registriert seit:
    27. Juli 2017
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
    Habe mir das Ganze gerade mal durchgelesen und da wir eh immer Macadamias daheim haben, bin ich dabei.
    Einzige Gefahr sehe ich darin nicht bei 10g Nüssen zu bleiben, sondern mir direkt die Jahresdosis Omega 7 zu geben. :wink:
     
    #2
  3. human vegetable

    human vegetable

    Registriert seit:
    4. Sep. 2015
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    196
    Habe in den Quellen einer der im oben verlinkten Artikel zitierten Studien (http://tersusanimalhealth.com/download/journal-of-lipidology.pdf, Quellen 6-9) mittlerweile einige Studien gefunden, die explizit den Verzehr von Macadamianüssen/-öl untersuchen. In den meisten dieser Studien ist zwar ein positiver Effekt erkennbar, aber Wunder sollte man sich nicht erwarten.

    Da ich momentan praktisch praktisch keine konzentrierten Fettquellen zu mir nehme und die externe Zufuhr von o7 deswegen nahe Null liegt, werde ich das trotzdem mal einige Zeit machen - vielleicht zeigt sich unter diesen Bedingungen ja ein deutlicherer Effekt. Ich will so um 10g/d essen, das ist kalorisch verschmerzbar.
     
    #3