Multi-Vitamin-Tabletten gefährlich?

Dieses Thema im Forum "Supplemente" wurde erstellt von upgrade, 4. Sep. 2016.

  1. upgrade

    upgrade

    Registriert seit:
    19. Aug. 2016
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    56
    Hey Leute!

    Ein Thema wo die Meinungen sehr auseinander gehen.. sind Multivitamin-Tabletten gut oder schlecht?

    Mir ist schon klar, dass wenn man sich gesund ernährt, besser dran ist wenn man einfach die "kritischen" Stoffe als Supp nimmt und gut ist. Rest ist teurer Urin. Man liest aber ab und zu auch, dass künstliche Vitamine (speziell Multivitamine) eher nachteilige Effekte auf die Gesundheit haben könne.

    Der Grund warum ich euch das frage.. sind Leute die sich sehr einseitig ernähren nun besser beraten wenn sie aus Sicherheitsgründen eine Tablette nehmen und somit punkto Mängel auf der sicheren Seite sind? Meine Oma wäre da ein Beispiel. Nimmt jetzt ein Multivitamin von Supradyn. Ist das jetzt eher gut oder schlecht?

    Danke schonmal für die Antworten :)
     
    #1
  2. gorilla

    gorilla

    Registriert seit:
    5. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    210
    #2
  3. Furor Veganicus

    Furor Veganicus Moderator Moderator*in Teammitglied

    Registriert seit:
    6. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.360
    Zustimmungen:
    302
    Naja, es gibt einige Hypervitaminosen.

    Aber: Ich persönlich denke, der Hauptgrund für die statistisch gezeigten nachträglichen Effekte liegt hier eher in anderen Korrelationen:
    Ich gehe mal davon aus, dass es für MV-Tabletten zwei größere Gruppen gibt, die hier das statistische Ergebnis verfälschen:
    -(Stoffwechsel-)Kranke
    -Leute, die sich scheisse ernähren und das so ausgleichen wollen (außerdem wohl wenig Bewegung)
     
    #3
  4. upgrade

    upgrade

    Registriert seit:
    19. Aug. 2016
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    56
    Ok. Und macht es jetzt eigentlich einen Unterschied ob die Vitamin-Pillen dann künstliche Vitamine enthalten oder aus natürlichen Quellen?
     
    #4
  5. Furor Veganicus

    Furor Veganicus Moderator Moderator*in Teammitglied

    Registriert seit:
    6. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.360
    Zustimmungen:
    302
    Für die Stoffe an sich nicht, ist ja das selbe Molekül. Kann von Begleitstoffen, die in Lebensmitteln sind, Unterschiede machen
     
    #5
  6. upgrade

    upgrade

    Registriert seit:
    19. Aug. 2016
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    56
    Ok also ist dieses "der Körper kann mit den künstlichen Vitaminen nix anfangen.. sie sind sogar gefährlich.. kauft Vitamin-Tabletten aus natürlichen Quellen denn diese kann der Körper aufnehmen und sie sind supertollgesund" nur Marketing.. dachte ich mir irgendwie.. :biggrin:
     
    #6
  7. Obilan

    Obilan

    Registriert seit:
    22. Aug. 2015
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    83
    Du liest zuviel auf Rohkostseiten fürchte ich.
     
    #7
    Furor Veganicus und upgrade gefällt das.
  8. upgrade

    upgrade

    Registriert seit:
    19. Aug. 2016
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    56
    Das fürchte ich auch :DD ja hab wirklich eine Zeit lang mich damit befasst aber irgendwann fand auch ich ein paar Dinge zu esoterisch. Laut deren Meinung dürfe man kein Wasser mehr trinken außer es sei destilliertes Wasser, und fast nur noch Sprossen essen.. die Leute sehen nur leider alles andere als gesund aus.
     
    #8
  9. Obilan

    Obilan

    Registriert seit:
    22. Aug. 2015
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    83
    Wo der Quatsch mit dem destillierten Wasser herkommt wüsste ich auch gerne mal. Ist wie mit diesem Lauretana Wasser für über einen € die Flasche, da wird sogar damit geworben wie wenig Mineralien drin sind. Schmecken tut es natürlich auch nicht, aus eben diesem Grund.
     
    #9
  10. upgrade

    upgrade

    Registriert seit:
    19. Aug. 2016
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    56
    Die Rohköstler sind der Meinung, Wasser soll nur als Transportstoff dienen um Schlacken und Gifte aus dem Körper raus zu spülen und ihn nicht mit künstlichen Mineralien zu verschmutzen.

    Ich sag mal so.. mittlerweile schaue ich darauf, eines mit viel Magnesium&Kalzium zu trinken um meinen Bedarf zu decken und wenn die Flasche aus Glas ist, ist mir das lieber. Sonst tut es auch das Leitungswasser hier bei uns in Österreich ist das ja eh ziemlich gut. :)
     
    #10
  11. Obilan

    Obilan

    Registriert seit:
    22. Aug. 2015
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    83
    Hier zum Glück auch, und so grotesk viel billiger als Flaschenwasser, dass ich dieses nur als Notreserve hier gebunkert habe.
     
    #11