Laufschuhe: Barfußschuhe oder Dämpfung

Dieses Thema im Forum "Andere Sportarten" wurde erstellt von Fènix, 5. Sep. 2017.

  1. Fènix

    Fènix

    Registriert seit:
    21. Aug. 2015
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    36
    Huhu,

    mal an die Läufer: Barfußschuhe oder Schuhe mit Dämpfung?
    Ich würde gerne wissen was ihr bevorzugt und wieso.

    Ich laufe derzeit mit Barfußschuhen. Ich bin früher schon mal regelmäßig langsame und lange Läufe gelaufen, habe dann aber irgendwann Probleme mit dem linken Knie bekommen. Dieses unangenehme Gefühl im linken Knie trat mit den Barfußschuhen gar nicht mehr auf, weswegen ich dann ganz darauf umgestiegen bin.

    Klar mussten sich Wade und Fuß an den Vorfußlauf erstmal gewöhnen aber eigentlich bin ich im Moment echt zufrieden damit.

    Jetzt das große Aber: Da ich mein Pensum etwas erhöhen will und meistens eh auf Asphalt bzw. gepflasterten Wegen oder dem Laufband laufe bin ich mir nicht sicher wie es ohne Dämpfung denn dann langfristig um meine Gelenke bestellt ist.

    Ich würde mich über ein paar Meinungen dazu freuen :)

    Wer mag darf mir auch gerne mal Schuhe empfehlen, ich brauche demnächst mal wieder neue.
     
    #1
  2. upgrade

    upgrade

    Registriert seit:
    19. Aug. 2016
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    50
    Ich würde trotzdem bei den Farfuß Schuhen bleiben nur halt langsam die Länge erhöhen oder eben im Idealfall auf weichem Boden laufen.
     
    #2
  3. dness

    dness

    Registriert seit:
    18. Jan. 2017
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    60
    Die allermeisten Menschen laufen oder joggen auch falsch und tun sich eher schlechtes als gutes.

    Wenn man richtig und effektiv läuft, lässt man sich nicht "vom einen Fuß auf den anderen" fallen sondern bekommt das mit der Federung sehr gut hin. Ich kann das auch nicht korrekt, nun ich jogge ja auch nie ;) Vielleicht möchtest du dich nach einem Coaching umschauen?
     
    #3
    Furor Veganicus gefällt das.