Homegym Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Kraftsport" wurde erstellt von Oakheart, 23. Aug. 2018.

  1. Oakheart

    Oakheart

    Registriert seit:
    21. Aug. 2015
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    122
    Moin,

    da ich es dank meiner Arbeit schon seit Ewigkeiten nicht mehr schaffe, regelmäßig ins Studio zu fahren, habe ich beschlossen, das Studio in meinen Keller zu holen.

    Jetzt bräuchte ich etwas Hilfe bei der Auswahl der Geräte. Natürlich könnte ich auch einfach alles im strengthshop kaufen, aber vielleicht hat ja jemand den ein oder anderen Geheimtipp an Herstellern, die man so gar nicht auf dem Schirm hat.

    Was ich mir in den Keller stellen will:

    Squatstands (Keller ist zu niedrig für nen Cage)
    Competition bench (da ich alleine trainiere will ich die safeties nicht missen)
    Lifting Plattform (oder andere Option, den Boden zu schützen)

    eventuell noch ein paar Kurzhanteln und ne verstellbare Bank. Irgendwann.

    Schießt los.
     
    #1
    Holger gefällt das.
  2. Alex

    Alex Administrator Admin Moderator*in Teammitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    134
    Also ich hab alles vom Strengthshop und bin zufrieden. Hab die Riot Heavy Duty flat bench und den Power Cage, sowie Power Bar und Scheiben. Die Gummimatten sind auch gut, aber teuer und riechen stark (mich stört's nicht).
    Ich kauf ' alles bei Joni und bin immer zufrieden.

    Die Riot bench hat auch competition specs, und wenn man im cage drückt, braucht man keine extra safeties - Geld und Platz gespart.
     
    #2
    Holger gefällt das.
  3. Alex

    Alex Administrator Admin Moderator*in Teammitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    134
  4. Holger

    Holger Moderator Moderator*in

    Registriert seit:
    18. Juni 2014
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    222
    Google "DIY Lifting Platform". Ich hab als Basis Spanplatten genommen, oben eine MDF-Platte und Antivibrationsmatte (2cm dick, als Rollenware günstig auf Ebay gefunden). Am Rand zusammenschrauben reicht, Leim oder Kleber ist überflüssig.

    Und am besten direkt Parkett-Lack drauf! Das hatte ich anfangs versäumt und hab die Plattform letztens nachträglich nochmal abgeschliffen und lackiert.

    platform.jpg
     
    #4
    Alex und Oakheart gefällt das.
  5. Oakheart

    Oakheart

    Registriert seit:
    21. Aug. 2015
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    122
    Ein passendes Rack habe ich inzwischen gefunden, eine Plattform wollte ich mir ähnlich bauen. Ich wollte mir einfach direkt eine 1,9cm dicke MDF Platte auf Maß besorgen und links und rechts davon einach nur jeweils eine Bahn 2cm dicke Gummimatten hinlegen.
    Welchen Vorteil habe ich davon, Spanplatten drunterzulegen?
     
    #5
  6. Holger

    Holger Moderator Moderator*in

    Registriert seit:
    18. Juni 2014
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    222
    Zwingend notwendig ist das natürlich nicht. Hat den Vorteil, dass nichts verrutschen kann und der Boden maximal geschützt ist. Aber falls du da nicht gerade Fliesen hast.. ich wollte hauptsächlich, dass es schöner aussieht. Und man kann gut ne Lichterkette drum machen, damit es so richtig Disco ist damit bei der nächsten Party niemand drüber stolpert. :wink:
     
    #6
    Furor Veganicus gefällt das.
  7. Oakheart

    Oakheart

    Registriert seit:
    21. Aug. 2015
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    122
    So, nachdem ich jetzt schon einige Zeit am trainiren bin (Squats every day isch brudal, mache ich nie wieder), stehe ich vor dem Problem der Geräuschentwicklung. Und einer wackelnden Wohnung über meinem Keller. Schon ab 100kg Kreuzheben, wenn ich das Gewicht nicht wie ein rohes Ei ablege. Sind blanke Wände mit n bisschen Rauputz, da geht die Vibration 1A durch...
    Ideen zur Dämmung sind momentan Teppichfliesen oder -reste, um Decke und Wände zu verkleiden und/oder kleine Reifen als Bumper beim KH zu nutzen.
    Jemand diesbezüglich noch andere Ideen, Erfahrungen, Meinungen?
     
    #7
  8. Holger

    Holger Moderator Moderator*in

    Registriert seit:
    18. Juni 2014
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    222
    #8
  9. Oakheart

    Oakheart

    Registriert seit:
    21. Aug. 2015
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    122
    Momentan habe ich nen Aufbau aus ner 0,8cm dicken Gummischicht, darauf 1cm Holz und nochmal 1cm Gummi. Habe mir diese Bautenschutzmatten besorgt. Reicht Leider nicht aus.
    Das mit den Bumperplates würde, mMn, nichts bringen, da ich ja trotzdem noch die regulären Gewichte zusätzlich verwende. Habe mir da schon extra solche mit Gummiummantelung gekauft.

    Ich werde also definitiv nicht drumrum kommen, den Raum tatsächlich zu dämmen/isolieren.
     
    #9
  10. Holger

    Holger Moderator Moderator*in

    Registriert seit:
    18. Juni 2014
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    222
    Spielt keine Rolle. Wenn die Reifen groß genug sind, setzen die normalen Scheiben nicht auf. 7,5cm mehr Durchmesser wird empfohlen.

    Da geht's allerdings darum, mit regulären Scheiben Oly-Lifts zu machen, ohne dass die kaputt gehen. Ob das für dein Vibrationsproblem ausreicht, ist ne andere Frage.
     
    #10
  11. Oakheart

    Oakheart

    Registriert seit:
    21. Aug. 2015
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    122
    So, acht Monate später mal die nächste Frage:
    Ich werde mich von meiner Plattform verabschieden, den ganzen Keller mit Teppich auslegen (fällt an, da wir in der Wohnung anderen Boden verlegen wollen) und 2cm Gummi drüber.
    Dadurch habe ich natürlich mehr wirklichen nutzbaren Platz. Meine Rack inkl. Bank steht ja schon einer Ewigkeit, eine Schrägbank inzwischen auch.
    Habe mich jetzt entschieden, eine duale Rudermaschine zu nutzen. Nur find eich keine. Außer eine für 2,5k Euro. Ebay habe ich im Auge, da ist aber auch nichts. Kennt jemand ne Anlaufstelle für solchen Kram?
     
    #11