Homegym Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Kraftsport" wurde erstellt von Oakheart, 23. Aug. 2018.

  1. Oakheart

    Oakheart

    Registriert seit:
    21. Aug. 2015
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    122
    Moin,

    da ich es dank meiner Arbeit schon seit Ewigkeiten nicht mehr schaffe, regelmäßig ins Studio zu fahren, habe ich beschlossen, das Studio in meinen Keller zu holen.

    Jetzt bräuchte ich etwas Hilfe bei der Auswahl der Geräte. Natürlich könnte ich auch einfach alles im strengthshop kaufen, aber vielleicht hat ja jemand den ein oder anderen Geheimtipp an Herstellern, die man so gar nicht auf dem Schirm hat.

    Was ich mir in den Keller stellen will:

    Squatstands (Keller ist zu niedrig für nen Cage)
    Competition bench (da ich alleine trainiere will ich die safeties nicht missen)
    Lifting Plattform (oder andere Option, den Boden zu schützen)

    eventuell noch ein paar Kurzhanteln und ne verstellbare Bank. Irgendwann.

    Schießt los.
     
    #1
    Holger gefällt das.
  2. Alex

    Alex Administrator Admin Moderator*in Teammitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    117
    Also ich hab alles vom Strengthshop und bin zufrieden. Hab die Riot Heavy Duty flat bench und den Power Cage, sowie Power Bar und Scheiben. Die Gummimatten sind auch gut, aber teuer und riechen stark (mich stört's nicht).
    Ich kauf ' alles bei Joni und bin immer zufrieden.

    Die Riot bench hat auch competition specs, und wenn man im cage drückt, braucht man keine extra safeties - Geld und Platz gespart.
     
    #2
    Holger gefällt das.
  3. Alex

    Alex Administrator Admin Moderator*in Teammitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    117
  4. Holger

    Holger Moderator Moderator*in

    Registriert seit:
    18. Juni 2014
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    205
    Google "DIY Lifting Platform". Ich hab als Basis Spanplatten genommen, oben eine MDF-Platte und Antivibrationsmatte (2cm dick, als Rollenware günstig auf Ebay gefunden). Am Rand zusammenschrauben reicht, Leim oder Kleber ist überflüssig.

    Und am besten direkt Parkett-Lack drauf! Das hatte ich anfangs versäumt und hab die Plattform letztens nachträglich nochmal abgeschliffen und lackiert.

    platform.jpg
     
    #4
    Alex und Oakheart gefällt das.
  5. Oakheart

    Oakheart

    Registriert seit:
    21. Aug. 2015
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    122
    Ein passendes Rack habe ich inzwischen gefunden, eine Plattform wollte ich mir ähnlich bauen. Ich wollte mir einfach direkt eine 1,9cm dicke MDF Platte auf Maß besorgen und links und rechts davon einach nur jeweils eine Bahn 2cm dicke Gummimatten hinlegen.
    Welchen Vorteil habe ich davon, Spanplatten drunterzulegen?
     
    #5
  6. Holger

    Holger Moderator Moderator*in

    Registriert seit:
    18. Juni 2014
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    205
    Zwingend notwendig ist das natürlich nicht. Hat den Vorteil, dass nichts verrutschen kann und der Boden maximal geschützt ist. Aber falls du da nicht gerade Fliesen hast.. ich wollte hauptsächlich, dass es schöner aussieht. Und man kann gut ne Lichterkette drum machen, damit es so richtig Disco ist damit bei der nächsten Party niemand drüber stolpert. :wink:
     
    #6
    Furor Veganicus gefällt das.