Hi!

Dieses Thema im Forum "Vorstellungsrunde" wurde erstellt von Jenny0109, 26. Dez. 2016.

  1. Jenny0109

    Jenny0109

    Registriert seit:
    26. Dez. 2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    ich bin Jenny, 27 Jahre alt und aus aus der Ecke um Dortmund. Lebe seit März diesen Jahres endlich vegan und bin sehr happy damit! Ich habe mich über drei Jahre hinweg vom Fleischfresser zum Vegetarier und schließlich zum Veganer "entwickelt" (weiß nicht, wie man das nennen soll ;) ) und bin das Ganze vor allem aus ethischen und gesundheitlichen Gründen angegangen.

    Neben tierischen Produkten lasse ich seit kurzem weitestgehend auch Zucker weg und konnte dahingehend ebenfalls schon überraschend schnell positive Veränderungen spüren: Längere Konzentrationsspanne, wenige Müdigkeitslöcher und ja einfach ingesamt mehr Energie.

    Bin gespannt wie die Reise weitergeht und freu mich auf den Austausch und die Anregungen hier im Forum!

    Viele Grüße
    Jenny
     
    #1
  2. Alex

    Alex Administrator Admin Moderator*in Teammitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    114
    Willkommen!

    Evolviert? :;):

    Das ist der "vegan"-Part, wie steht's mit der "strength"? :lift:
     
    #2
  3. NazgShakh

    NazgShakh

    Registriert seit:
    13. Aug. 2015
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    101
  4. Philipp

    Philipp Moderator Moderator*in Teammitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2014
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    96
  5. Mlafi

    Mlafi

    Registriert seit:
    14. Dez. 2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    7
    Hallöchen :)
     
    #5
  6. Obilan

    Obilan

    Registriert seit:
    22. Aug. 2015
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    83
    Moin Moin.
     
    #6
  7. Jenny0109

    Jenny0109

    Registriert seit:
    26. Dez. 2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Ja hallo nochmal, danke für's nette Willkommenheißen hier :smile:

    Zur:bench:: Ich hab im Zuge der Ernährungsveränderung auch vor zwei Jahren mit Kraftsport angefangen. Erst mal nur Übungen zuhause, dann nach einer Weile mithilfe eines Trainingsprogramms zuhause und dann hab ich doch den Schritt ins Fitness gewagt - und auch nicht bereut. Versteh mittlerweile das Suchtpotenzial das daran hängt - tut mir einfach gut und ich fühl mich so viel wohler als davor!
     
    #7
    Obilan gefällt das.