"Halbe" Tabatas

Dieses Thema im Forum "Ausdauersport" wurde erstellt von human vegetable, 9. März 2017.

  1. human vegetable

    human vegetable

    Registriert seit:
    4. Sep. 2015
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    196
    Experimentiere im Moment mit halben Tabatas: 10 sec Belastung, 5 sec Erholung, das Ganze dann 16 mal, so dass ich auf 4 min wie beim Original-Tabata komme.

    Unterschied: 20 sec halte ich kein maximales Tempo durch, 10 sec aber schon. Also höhere Intensität während der Belastungszeiten möglich.

    Behaupte nicht, dass dieses Protokoll "besser" ist als das Original, aber zumindest eine interessante Alternative. Und Abwechslung ist bei HIIT/SIT nie verkehrt, meint auch Herr Gibala.
     
    #1
    Obilan gefällt das.
  2. Obilan

    Obilan

    Registriert seit:
    22. Aug. 2015
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    83
    Welche Art Cardio machst du denn so? Beim Rudern hatte ich bisher keine Probleme durchzuhalten, aber da dauert eine Wiederholung ja auch etwas.
     
    #2
  3. human vegetable

    human vegetable

    Registriert seit:
    4. Sep. 2015
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    196
    Wie lange ich maximale Intensität halten kann, hängt vor allem von der Übungsmodalität ab. Bei meinem airdyne z. B. halte ich maximales Tempo gerade mal 10 Sekunden durch. Aber mit einem Rudergerät ist das nicht zu vergleichen - In der Zeit, wo man da eine Wdh macht, bekommt man beim airdyne ein halbes Dutzend hin, und man hat Widerstand in beiden Richtungen.

    Wenn die Übungsmodalität eine echt schnelle (sprintmäßige) Übungsausführung erlaubt und man dazu noch gegen Widerstand ankämpfen muss, haut die Sache am schnellsten rein.
     
    #3
    Obilan gefällt das.