Grunsatzfragen zur Zukunft von Vegan Strength

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von gorilla, 11. Juli 2017.

  1. upgrade

    upgrade

    Registriert seit:
    19. Aug. 2016
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    56
    Diskutiert mal lieber INTERN wer hier für veganen Kraftsport stehen sollte.. doch wohl Veganer oder? Und was gorilla glaube ich auch nie verstehen konnte ist, dass jemand mit dem Wort VEGANicus.. 1) pro Tierversuche ist und 2) Muscheln isst (was ihn streng genommen nicht mal mehr zum Vegetarier macht). Nix gegen ihn.. punkto Know How hat er ja einiges drauf und er mag verdammt stark sein (darum habe ich ihn auch schon das ein oder andere mal per pn kontaktiert und ihn um seine Meinung gebeten - punkto Training/Supps zb).. ABER aus rein veganer Sicht ist das nicht so ganz nachvollziehbar! Gebt mal in Google ein, ob Veganer Muscheln essen.. die Antworten sind eindeutig (sonst könnte ja man auch zum Beispiel Eier essen, die fühlen auch nichts).. aber damals kam die Antwort: is it sentient? .. das wars.. Milch/Honig/Eier haben übrigens kein Nervensystem und werden von Veganern nicht angegriffen (ok beim Honig sind sich viele nicht einig bzw. nicht ganz so streng). Aber Muscheln sind doch wohl trotzdem Lebewesen!

    Ich wollte mich hier eigentlich nicht einmischen aber ich war/bin schon immer jemand gewesen, der sehr extrem auf Gerechtigkeit schaut und darum finde ich es mittlerweile absolut nicht ok, dass hier immer von furor gegen gorilla geschossen wird. Der ist jetzt übrigens eh weg hier und wenn das so weiter geht werden wirklich noch mehr gehen und wem hat das ganze dann geholfen? Ein eh schon recht kleines und inaktives Forum noch mehr dezimieren? Glückwunsch! Hauptsache man kann hier mit fancy Log Postings sein Ego puschen. Um mehr geht es hier anscheinend nicht bzw. soll es das nicht. Ihr habt hier aber auf der anderen Seite Moderatoren, die weniger Heben als ich mit 15 Jahren gedrückt habe? wird das jetzt auch "intern" besprochen? finde das jetzt schon lächerlich.. dachte hier gäbe es wenigstens ein einziges Forum, das mal interessant und nett ist.. war wohl ein Irrglaube..
     
    #21
  2. Furor Veganicus

    Furor Veganicus Moderator Moderator*in Teammitglied

    Registriert seit:
    6. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.360
    Zustimmungen:
    302
    Ich bin dir nicht vegan genug, weil du meine (übrigens rational moralischen) Argumente ignorierst, Holger(?) ist dir nicht stark genug (dazu: 1) er ist nichtmal Teammitglied 2) Dass du mit 15 mehr als 120 gedrückt hast, wage ich zu bezweifeln). Was soll ich dazu noch sagen? Ich bin im Team um "Werbung" für einen aus meinerer Sicht ethischeren Lebensstil zu machen und gemeinsam was auf die Beine zu stellen.
    Zu den Muscheln: "Lebewesen" kann kein sinnvolles Kriterium sein. Tierische Zellen auch nicht (->Amöben) - also habe ich für mich die rational begründete Grenze der Leidensfähigkeit gezogen. Außerdem: ich habe in 4 Jahren als Veganer zweimal Muscheln gegessen. Krieg dich mal wieder ein.
     
    #22
  3. Furor Veganicus

    Furor Veganicus Moderator Moderator*in Teammitglied

    Registriert seit:
    6. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.360
    Zustimmungen:
    302
    Übrigens nutze ich meinen Log für Eihendokumentation, aber auch, damit sich die stille Mitleserschaft ein Bild von Entscheidungsprozessen (Hinblick zB auf Verletzungen) machen kann und vielleicht selbst einen Vorteil daraus ziehen kann.
     
    #23
  4. upgrade

    upgrade

    Registriert seit:
    19. Aug. 2016
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    56
    Nunja 120 war bei der Bank wirklich mein Total aber noch nicht mit 15.. sorry.. und mir muss man nicht stark genug sein.. es kam hier so rüber, als dürfe man nur nur darüber schreiben wie stark man doch ist.. als müsse es überwiegend um Krafttraining gehen.. alleine schon diese Unterteilung.. der ist hier kein TEAMmitglied.. usw.. und egal wie oft du Muscheln isst.. alleine schon, dass du versuchst es zu rechtfertigen.. es ist nun mal NICHT vegan. PUNKT!! Da wird mir hier JEDER zustimmen! Sieh auch mal die vorherigen Beiträge.. schau welche Beiträge auch anderen "gefallen" haben bzw. mit Zustimmung reagiert haben und bei welchen Beiträgen nicht (bei deinen).

    Ich mache jetzt hier nur das, was davor du getan hast.. ich zähle Dinge auf die mir an jemandem anderen hier nicht passen.. grundlos.. und bewirke nix gutes damit..

    Damit will ich dir nur aufzeigen, dass das was du hier machst, nicht so cool ist. Mir jedenfalls kommt es so vor, als hättest du einfach (warum auch immer) einen Höhenflug momentan und spielst dich darum auf.. warum sonst nimmst du dir das Recht raus, Leuten vorschreiben zu wollen was sie zu schreiben haben und was nicht? Und dich dann hinter (intern gefällt uns das nicht) zu verstecken?
     
    #24
  5. Furor Veganicus

    Furor Veganicus Moderator Moderator*in Teammitglied

    Registriert seit:
    6. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.360
    Zustimmungen:
    302
    "Alleine schon, dass du versuchst, es zu rechtfertigen"
    Die Tatsache, dass ich Argumente für meinen Standpunkt vorbringe, wenn dieser hinterfragt wird, macht weder meinen Standpunkt noch die Argumente falsch.
    Der Grund dafür, dass ich diese Unterteilung noch einmal hervorhebe ist, dass ihr das in eurer Argumentation gerne mal durcheinanderbringt.
     
    #25
    Brokkoli gefällt das.
  6. upgrade

    upgrade

    Registriert seit:
    19. Aug. 2016
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    56
    Fakt ist: Muscheln essen = NICHT Vegan!

    Du willst doch veganen Kraftsport repräsentieren oder? Dann musst du 1) komplett Vegan leben und vollkommen dahinter stehen mit allem was dazu gehört und 2) Kraftsport betreiben und im Idealfall auch hier Leistungen zeigen.

    Punkt 2 erfüllst du!! Punkt 1 leider nicht zu 100%..

    Gibt dann den Leuten die gegen Veganismus sind nur Argumente/Angriffsfläche und ja so gestörte Leute gibt es die jeden Punkt gehen dich verwenden wollen um diese Lebensweise als nicht durchführbar hinzustellen. Hatte erst vor kurzem Kontakt mit solchen Leuten..
     
    #26
  7. Philipp

    Philipp Moderator Moderator*in Teammitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2014
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    96
    Ich sehe ehrlich gesagt keinen Sinn darin, die Diskussion ins Persönliche abdriften zu lassen. Lassen wir das doch.

    Vielleicht wäre es angebracht zu betonen, dass es niemals in unserem Interesse als Team oder als Moderatoren dieses Forums lag, einzelnen Nutzern das Posten in selbigem zu untersagen. Wir haben uns intern lediglich darüber ausgetauscht, wie wir mit dem negativen Feedback bzgl. bestimmter Posts umgehen sollen, was zu einer direkten Ansprache bei Gelegenheit führen sollte.
     
    #27
    Ottomane und Holger gefällt das.
  8. upgrade

    upgrade

    Registriert seit:
    19. Aug. 2016
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    56
    Gibt es das denn wirklich? Von wem? Warum? Wie oft?
     
    #28
  9. human vegetable

    human vegetable

    Registriert seit:
    4. Sep. 2015
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    196
    Sehe ich das richtig, dass ihr den Bereich "Trainingsplanung" gerade neu geschaffen habt, oder hatte ich ein Jahr lang Tomaten auf den Augen? Das finde ich schonmal ganz cool.

    Werde gerne versuchen, mich in meinen posts wieder etwas mehr dem Training zu widmen, und mich bei Gesundheitsthemen (insbesondere wenn sie vor allem meine persönliche Situation betreffen und allgemein weniger interessant sind) etwas zu mäßigen.

    Was die Moderatorentätigkeit angeht, gibt es wohl keine Patentrezepte, und ich bin auch gar nicht in der Position, irgendwelche wohlmeinenden Ratschläge zu geben.

    So ganz kann ich mir's dennoch nicht verkneifen: "Moderator" kommt vielleicht nicht ganz zufällig aus der gleichen Wortfamilie wie "moderat" - soll heißen, ein Moderator sollte vor allem Brücken bauen und vermitteln, statt Gräben aufzureißen und zu polarisieren. Kritik mag in manchen Fällen ja gerechtfertigt sein, aber der Ton macht die Musik. Dinge, die ins Persönliche gehen, lassen sich evtl. verträglicher "unter vier Augen" per PN regeln, da sich dann niemand öffentlich an den Pranger gestellt fühlt, und schon aus Gesichtswahrungsgründen erstmal abwehrend reagiert.

    Grundsätzlich bin ich aber froh und dankbar, dass es diesen Ort gibt, und dass ihr Willens seid, einen Teil eurer Freizeit hier reinzuinvestieren. Zwar sieht es seit dem Wechsel hier oft ziemlich leer aus, aber wer weiß - die Hoffnung stirbt zuletzt. In einem der vorangehenden posts habt ihr euch selbst als "Nischenforum" definiert, und das macht auch Sinn. Von vorneherein ist also klar, dass wir hier nicht durch Masse, sondern nur durch Klasse überzeugen können. Das betrifft erstmal den Inhalt der posts/threads, aber auch den Umgangston der Mitglieder und Moderatoren untereinander.

    Nachtrag: Da hatte ich wohl wirklich Tomaten auf den Augen - einige der posts im Trainingssysteme-Forum sind ja sogar von mir.

    Noch ein Vorschlag zur sinnvolleren Untergliederung: Im alten Forum gab es doch irgendein Subforum über "Abnehmen" oder so. Im Moment haben wir hier "Ernährung" und "Gesundheit", mit großer Überschneidung und oft unklarem Bezug (wenn überhaupt) zu Krafttraining. Wie wär's stattdessen mit "bulking/cutting" (evtl. getrennt), und "Ernährung und Gesundheit"? Da wäre im ersten Subforum der Bezug zum Training klarer erkennbar, und dieser würde nicht durch wenig trainingsrelevante Beiträge verwässert.

    Bestimmt noch nicht der Weisheit letzter Schluss, aber vielleicht ein Denkanstoß?!
     
    #29
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2017
    illith und Obilan gefällt das.
  10. Dilaram

    Dilaram

    Registriert seit:
    7. Aug. 2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    32
    :O_o: Ja, das gibt es wirklich. Warum sollte sich das jemand ausdenken: hier, ich z.B.
    Ich habe mich letztes Jahr etwa im August mehr oder weniger hier zurückgezogen und mich nur per PN bei einigen verabschiedet.
    Das unten stehende ist mehr oder weniger daraus zitiert und nicht groß überarbeitet. War eigentlich nicht für die Veröffentlichung gedacht (und deshalb wohl auch bösartiger als es normalerweise meine Art wäre @Moderatoren, ihr könnt gerne Sachen aus dem Post entfernen, wenn unangebracht), aber hey... wenn schon so gefragt wird.

    Auf die Frage um welche Posts es ging:

    Ich habe immer wieder ins Forum geschaut und zu sehen, wir das Training einiger Leute läuft, habe aber nach einer Weile...

    Tja, jetzt habe ich doch noch einen Abschiedspost verfasst (und plane auch keine größeren Erklärungen mehr dazu).

    Tut zwar nichts zur Sache, aber ich bezeichne mich übrigen mittlerweile nicht mehr als Veganer, u.a. wegen der abschreckenden Außenwirkungen, die durch solche Posts/Einstellungen entsteht.

    Feuer frei ;-)
     
    #30
    Furor Veganicus gefällt das.
  11. Philipp

    Philipp Moderator Moderator*in Teammitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2014
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    96
    Insbesondere bezüglich des zweiten Ansatzes den Veganismus zu propagieren stimme ich dir zu. Unter anderem deswegen habe ich auch What the Health abschalten müssen. Der moralische Ansatz lässt sich jedoch kontroverser diskutieren...

    ...was in dem hier erwähnten Thread meiner Erinnerung nach auch geschehen ist. Ich erinnere mich da im Speziellen an sehr reflektierte Beiträge von Ottomane.
     
    #31
    illith gefällt das.
  12. Dilaram

    Dilaram

    Registriert seit:
    7. Aug. 2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    32
    Richtig. Zeitlich nachdem ich den oben zitierten Text geschrieben hatt. Wie gesagt: nciht weiter bearbeitet.
     
    #32
  13. Ottomane

    Ottomane Moderator Moderator*in

    Registriert seit:
    6. Aug. 2015
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    361
    Halb richtig. Ich glaube ihr meint meine Beiträge im Thread "Große Dichter, Denker, Philosophen einen Dreck wert ..."

    In dem Menschenhass-Thread habe ich die Statements nicht nochmal wiederholt, aber ich hätte dann wohl doch besser eine angepasste Version posten sollen ...
     
    #33