Euer veganes Proteinpulver? Creatin = Hautpropleme?

Dieses Thema im Forum "Supplemente" wurde erstellt von Mojo, 17. Nov. 2016.

  1. Mojo

    Mojo

    Registriert seit:
    23. Okt. 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community
    Ich habe gleich zwei Fragen mitgebracht...

    Welches veganes Proteinpulver benutzt ihr falls ihr eins nimmt? Welches könnt ihr empfehlen?
    (Gerne ohne zusätze von Zucker usw. und nicht unbedingt aus Soja)

    Und habt ihr Erfahrung mit Creatin und der Haut habe schon von anderen gehört sie bekommen schlechte Haut davon? Oder von welchen Supplements habt ihr denn gute Erfahrungen oder schlechte Erfahrungen bezüglich der Haut gemacht?

    Grüße Mojo
     
    #1
  2. gorilla

    gorilla

    Registriert seit:
    5. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    210
    Kreatin bei mir ganz übel, Pickel und unwohlsein. Zweimal probiert, zweimal erlebt. Fuck it.

    Sun Warrior ist geil, sehr sanft und geschmacklich okay...für ein Reisprotein super!
     
    #2
  3. human vegetable

    human vegetable

    Registriert seit:
    4. Sep. 2015
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    196
    Wenn kein Soja, dann Erbsen- oder Reisprotein. Erbse schmeckt besser, ist besser löslich und dazu noch hochwertiger als Reis.

    Wenn dir ein hoher Proteinanteil nicht so wichtig ist und du was möglichst vollwertiges suchst, eventuell auch Nussmehle.

    Kreatin macht mir manchmal Schlafprobleme, aber Hautprobleme habe ich davon noch nie bekommen.

    EDIT: Sehe jetzt erst, Gorilla kam mir knapp zuvor und hat total gegenssätzliche Erfahrungen/Empfehlungen. Das zeigt mal wieder, dass du am Selbsttest wohl nicht vorbeikommst.
     
    #3
  4. Lenja

    Lenja

    Registriert seit:
    1. Nov. 2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    18
    Ich hab pures Kreatin von MyProtein und komme damit super klar. Eigentlich reagiert meine Haut recht empfindlich auf vieles, aber ohne Zusatzstoffe ist das kein Problem.

    Protein habe ich meist in Form von Reis oder Reis/Erbse. Da kaufe ich aber auch nur welche, die mit Stevia gesüßt sind. Meist US-Produkte in Rohkost/Bioqualität, leider sind die aber auch teurer. Am besten finde ich Growing Naturals und San Fusion (ich hoffe, die heißen so, bin gerade nicht zu Hause).
     
    #4
  5. Obilan

    Obilan

    Registriert seit:
    22. Aug. 2015
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    83
    Keine Probleme mit jeglichem Pulver. Empfehlen kann ich Soja oder Erbse, sofern du letzteres magst. Neutral natürlich. Entweder den billigsten Hersteller, oder Erdschwalbe falls es Bio sein soll. Und falls du gerne die Team Andro Reports guckst, dann eben ESN.
     
    #5
  6. Alex

    Alex Administrator Admin Moderator*in Teammitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    130
    Sojaproteinpulver ist geschmacklich top und hochwertig, aber ich esse so viel Tofu, Sojaquark und Sojamilch, da nehme ich lieber eine andere Quelle. Aktuell am liebsten Erbsenprotein, das von Vegji mit Vanille aroma, mit Stevia gesüßt. Außerdem hab ich noch Myprotein Vegan Blend neutral zum Aufbrauchen und mir gerade ein Reisprotein Schoko (Stevia) gekauft (noch nicht probiert.
    Probleme hab ich mit Creatin kaum, wirbelt etwas die Verdauung durcheinander, vor allem in höherer Dosierung.
     
    #6
    illith gefällt das.
  7. Oakheart

    Oakheart

    Registriert seit:
    21. Aug. 2015
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    122
    Hautprobleme eventuell mit erhöhter Zinkzufuhr angehen. Soll da helfen können.

    Für mich bisher das beste pflanzliche Protein ist ESN Brwon Rise Isolate. Konsistenz und Geschmack sind top (wenn du nicht gerade Cinnamon Roll nimmst).
    Von Sun Warrior halte ich gar nichts, hatte mal eine Probe von denen, fand weder Konsistenz, noch Geschmack, irgendwie annehmbar. Schon gar nicht zu den Preisen.
    Erdschwalbe wurde ja schon gennant, von denen hatte ich mal das Erbsenzeug, das war gut löslich, ist aber eben nur neutral verfügbar, und deren Vanillemix schmeckt nach gar nichts. Halte das trotzdem für gute Produkte.
     
    #7
  8. illith

    illith Administrator Admin Moderator*in

    Registriert seit:
    20. Sep. 2014
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    160
    warum denn kein soja, so aus interesse?
    ich bin nicht so die proteinshake-freundin, aber wenn, dann muss es für mich das sojaisolat von myprotein sein - am besten vanille, erdbeer geht auch oder neutral mit flavdrops.
    bei proteinmixer.com kann man sich toll alles zusammenstellen und auch mit stevia süßen - von dem shop bin ich aber wieder ab, weils da nur diese riesen plastikdosen gibt (keine nachfüllbeutel) - und das ist mir zu viel müll.
    hier hatte ich mal meine erfahrungen mit den verschiedenen proteinpulvern und herstellern bebloggt:
    http://runvegan.blogspot.de/2013/01/proteinshake-eiweipulver.html
     
    #8
    BrawlerBoy gefällt das.
  9. BrawlerBoy

    BrawlerBoy

    Registriert seit:
    20. Dez. 2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Habe jetzt mal das Sojaeiweiss von "Vitality" in erster Linie wegen dieser Zusätze probiert :
    Schmeckt okay, Preis human und halt kein Aspartam!!!!
     
    #9
  10. poweredbyplants

    poweredbyplants

    Registriert seit:
    8. Nov. 2015
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    6
    San Rawfusion Vanille. Meiner Meinung nach das Beste vegan Protein auf dem Markt. Ist aber sauteuer.
     
    #10
  11. purified

    purified

    Registriert seit:
    6. Aug. 2015
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    43
    Ich nehm einfach das billigste, dass ich noch runterbekomme.
    Also seit ungefähr zig Jahren Sojaisolat Schokoladengeschmack von BWG (Body World Group).
    Bleibt wenigstens schön flüssig, sobald da Verdickungsmittel drin sind, könnte ich direkt brechen (wegen der Konsistenz).

    Creatin ist bei mir absolut unproblematisch, dafür macht B12 in allen Formen richtig fiesen Scheiß auf dem Rücken, wenn ich nicht mit Zink kontere.
     
    #11
  12. nym08

    nym08

    Registriert seit:
    2. Jan. 2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hat von euch schon jemand das neue vegane Pulver von DM Sportness gesehen? Gibt's bis jetzt nur in Vanille. Hab noch keinen Vergleich aber finds geschmacklich ganz okay, es löst sich nur manchmal ein bisschen schlecht, aber das könnte an meinem Shaker liegen.

    Darf ich fragen, wieso ihr auf Stevia als Süßstoff setzt? Hab auf der Uni mal gelernt, dass man von künstlichen Zuckern die Finger lassen soll, weil man damit Unverträglichkeiten fördern kann. Ich habe das nicht wirklich recherchiert, bloß auf Wikipedia mal eine Bestätigung dazu gefunden, als ich Surcalose dort nachgeschaut hab:
    (https://de.wikipedia.org/wiki/Sucralose)
    im Stevia-Wikipedia-Artikel find ich dazu nichts, aber Stevia ist doch auch so ein 0kcal-Zucker-Ersatz, nicht?
     
    #12
  13. Obilan

    Obilan

    Registriert seit:
    22. Aug. 2015
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    83
    Stevia ist eine Pflanze. Kann man entweder gemahlen kaufen (ekelhaft) oder als Extrakt (besser).
     
    #13
  14. nym08

    nym08

    Registriert seit:
    2. Jan. 2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Das beantwortet nicht ganz meine Frage ;) ich weiß dass Stevia aus einer Pflanze gewonnen wird, nichtsdestotrotz ist es als Süßstoff ja recht kontroversiell. Ich glaube mich zu erinnern, dass Stevia eben auch bei uns an der Uni als Beispiel zu vermeidender Süßstoffe genannt wurde. Da frag ich mich ob hier wer mehr recherchiert hat :)
     
    #14
  15. Obilan

    Obilan

    Registriert seit:
    22. Aug. 2015
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    83
    Unsinn. Das ist einfach ein "natürlicher" Süßstoff ohne Kalorien. Vermeiden sollte man den höchstens wegen des Geschmacks. In Deutschland kommt hinzu dass er erst seit kurzem verfügbar ist, vorher nur als Badezusatz da er wohl keine Zulassung hatte.
     
    #15
  16. mrxsole

    mrxsole

    Registriert seit:
    6. Okt. 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Stevia kann man ohne Bedenken ballern, allerdings wie Obilan schon meinte ist der Geschmack meist ekelhaft.
    Bei mir gibts regelmäßig Vegan Blend und das Soja Protein von MP sowie demnächst wieder mal deren Kre-Alkalyn.
    Damit hatte ich bisher weder Haut-, noch Schlafprobleme.
     
    #16
    Zuletzt bearbeitet: 12. Jan. 2017
    Obilan gefällt das.
  17. xoxo

    xoxo

    Registriert seit:
    7. Juli 2016
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    8
    Ich habe zur Zeit ein Reisprotein Isolat pur; Geschmack ist angenehm, dispergiert gut, sandig schmeckt es aber stört nicht wirklich.
    Kreatin sowieso, seit ungefähr ewig.
     
    #17
  18. nym08

    nym08

    Registriert seit:
    2. Jan. 2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab jetzt meine erste Dose von dem Sportness Vegan Drink fertig und vor ein paar Tagen den Active Women Vegan Blend (Cocos Ananas) von Myprotein angefangen... URGKS! Der schmeckt zwar nicht schlecht, aber die Konsistenz ist sooo sandig! Habt ihr Tipps dagegen? Mit Soygurt gehts viel besser runter, im Wasser setzt es sich dauernd ab und jeder Schluck ist mühselig. Da war das von Sportness tausendmal besser. Schwerer zu mischen, aber cremig, nicht sandig. Ich hoffe der Vegan Blend Creamy Chocolate von MyProtein ist besser :/
     
    #18
  19. Obilan

    Obilan

    Registriert seit:
    22. Aug. 2015
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    83
    Das liegt am Reis. Das ist leider generell so, bei jedem Reisprotein. Hast du einen Vitamix? Damit wird es etwas erträglicher.
     
    #19
  20. Oakheart

    Oakheart

    Registriert seit:
    21. Aug. 2015
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    122
    True Nutrition Technology hat vor ein paar Tagen "Planto Six" auf den Markt gebracht.
    Habe meins heute bekommen, eben probiert, und ich bin absolut geflasht. Ich hatte es bei einem Protein noch nie (und ich meine: wirklich nie), dass ich direkt einen zweiten Shake trinken wollte, weil es so gut geschmeckt hat.
    Die Werte sind jetzt nicht ganz so prall, mit 64g Eiweiß, aber das juckt mich echt wenig, da ich es nur zum "auffüllen" nehme.
    Ist seine 27€ (aktuell noch 23€) für das Kilo absolut wert, ich empfehle dringend, das zu kaufen :D
     
    #20