Erfahrungen mit Fit ohne Geräte/YAYOG

Dieses Thema im Forum "Andere Sportarten" wurde erstellt von niemand9, 16. Feb. 2018.

  1. niemand9

    niemand9

    Registriert seit:
    13. Okt. 2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hat hier jemand Erfahrung mit den Programmen von Mark Lauren "Fit ohne Geräte"?
    Will weg vom Fitnessstudio Geräte/Hanteltraining. Ich überlege nächste Woche mit der 90 Tage Challenge zu starten und hätte ein paar Fragen dazu.
     
    #1
  2. NazgShakh

    NazgShakh

    Registriert seit:
    13. Aug. 2015
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    101
    Bin durch Kampfsport an diese Art Sport geraden und habe, bevor ich mit Gewichten trainiert habe, eben angelehnt an "Fit ohne Geräte" trainiert.

    Kommt darauf an, was du vorhast. Alles, was du damit erreichen kannst, kannst du auch mit Gewichten erreichen (Beweglichkeit, Muskelaufbau, Koordination, [Kraft-] Ausdauer), andersrum funktioniert das nicht. Durch "Fit ohne Geräte" wirst du nur bis zu einer gewissen Grenze Muskeln aufbauen, da irgendwann alle möglichen Varianten die Übung maximal erschwert haben.

    Es macht auf jeden Fall Spaß und trainiert die "Fitness". Für mich war es das.
     
    #2
  3. niemand9

    niemand9

    Registriert seit:
    13. Okt. 2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Mache auch Kampfsport, will auch beim Muskelaufbau gar kein Maximum erreichen, sondern fit bleiben. Und noch bissen Fett abbauen.
    Kannst du mir sagen wie ich das Türziehen durch eine Übung mit Slingtrainer ersetzen kann?
     
    #3