Calcium gegen Allergien

Dieses Thema im Forum "Supplemente" wurde erstellt von human vegetable, 6. Mai 2016.

  1. human vegetable

    human vegetable

    Registriert seit:
    4. Sep. 2015
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    196
    Hätte ich nicht gedacht, aber es gibt zahlreiche Studien, die die antiallergische Wirkung von Calcium belegen: http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=41064

    Nach diesem Artikel ist Calcium vor allem Menschen mit allergischem Fließschnupfen zu empfehlen, da es dagegen besser wirkt als die üblichen Antihistaminika, und zudem nebenwirkungsärmer ist.

    Calcium gibt es in verschiedenen Formen: Am bekömmlichsten ist Ca-Citrat, und auch nicht wirklich teuer.

    Eine höhere Calciumaufnahme erhöht nach einigen Studien verschiedene Krankheitsrisiken (CVD, Prostatakrebs). Es gibt Spekulationen, dass sich solche Nebenwirkungen vor allem bei Personen mit Vitamin D und Vitamin K2-Mangel einstellen, da diese Stoffe für die Calciumverwertung notwendig sind, und das aufgenommene Calcium ohne diese nicht seinen eigentlichen Aufgaben zugeführt werden kann.
     
    #1
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2016
  2. gorilla

    gorilla

    Registriert seit:
    5. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    210
    Habe in den letzten Monaten über 1500mg Kalzium am Tag zu mir genommen und der Heuschnupfen war so Schlimm wie immer. Ausdem kann zuviel Kalzium zu Herzproblemen führen. Ab 1400mg täglich wird es negativ.

    Ich halte daher die Empfehlung für schlecht.
     
    #2