Brötchen und Brot

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von anxt, 8. Jan. 2016.

  1. anxt

    anxt

    Registriert seit:
    1. Nov. 2015
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    8
    Hey zusammen,

    esst ihr eigentlich Brötchen und Brot? Wenn ja, welches und wie viel? Ich persönlich esse am Wochenende morgens mal zwei Brötchen mit irgendwas drauf. Meistens versuche ich dazu Vollkornbrötchen zu bekommen, was nicht immer klappt, so dass ich manchmal Mehrkorn oder Kürbiskern oder sowas nehmen muss. Beim Brot ähnlich. Versuche immer so viel Vollkorn zu bekommen wie möglich.

    Was gar nicht geht ist Weißmehl, also Weißbrot, weiße Semmeln oder weißer Toast.

    Wie ist das bei euch? Wie gesund ist Brot überhaupt? Yey oder Ney?
     
    #1
  2. NazgShakh

    NazgShakh

    Registriert seit:
    13. Aug. 2015
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    101
    Ich esse am Wochenende zwischen 2 und 6 Brötchen, meist Voll- / Mehrkorn mit Marmelade zum Frühstück oder als Snack.

    Generell spricht doch nichts dagegen, auch mal Weißmehl zu konsumieren, solange man nicht nur so mikronährstoffarmes Zeug zu sich nimmt.

    Brot / Brötchen sind nicht per se gesund oder ungesund. Es kommt immer drauf an, was man sonst so isst und was man für Ziele hat. Zunehmen, Abnehmen, bekommt man seine Mikronährstoffe gedeckt usw.
     
    #2
  3. Ottomane

    Ottomane Moderator Moderator*in

    Registriert seit:
    6. Aug. 2015
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    361
    Yey.
    Es hat Nährstoffe, es ist gut verdauber, es schmeckt gut.
    Es fällt unter "angemessenes Nahrungsmittel".

    Zusätzlich: Weißmehl ist kein nährstoffloses Geklumpe, sondern hat vorrangig einige Nährstoffe weniger als Vollkornmehl und merklich weniger Ballaststoffe und Fette. Damit is es insgesamt nährstoffärmer, aber hält sich deutlich länger und hat die besseren Backeingenschaften.
     
    #3
  4. Philipp

    Philipp Moderator Moderator*in Teammitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2014
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    96
    Esse fast täglich Brötchen oder Bagels. Schmeckt super und liefert ordentlich Ballaststoffe. Gerne auch mal Weißmehl, wenn es mal kalorienärmer sein soll.
     
    #4
  5. Oakheart

    Oakheart

    Registriert seit:
    21. Aug. 2015
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    122
    Funfact: die Zahlen auf dem Mehl geben an, wieviel Mineralstoffe pro 100g Mehl enthalten sind. Jetzt vergleich mal Weizenweißmehl mit Dinkelweißmehl. Beides Weißmehl, aber ein himmelschreiender Unterschied.

    Ontopic: Ich esse ziemlich oft Brötchen. Gucke dann auch drauf, dass es nicht immer Weizen ist, sondern auch Roggen- oder Dinkelgedöns. Brot gibts in 90% der Fälle Schwarzbrot oder Vollkorn, weil's einfach besser schmeckt. Mein Tipp da wäre das "Kraftklotz" von Harry, glaub ich. Sehr lecker, sehr saftig, gute Makros. Mirkos bestimmt auch.
     
    #5
  6. Obilan

    Obilan

    Registriert seit:
    22. Aug. 2015
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    83
    2 Scheiben Roggenbrot (Effenberger) oder Vierkornbrot (Bahde).
     
    #6
  7. Andre88

    Andre88

    Registriert seit:
    7. Aug. 2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    #7
  8. xsipeet

    xsipeet

    Registriert seit:
    28. Sep. 2015
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    17
    ich hau mir täglich 4 scheiben brot rein. 2 frühs, 2 abends.
    oftmals kaufe ich einfach das, was momentan "brot der woche" ist.
     
    #8
  9. Norgerl

    Norgerl

    Registriert seit:
    26. Jan. 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    ich versuche gar kein Brot zu essen. Fehlt mir auch nur selten. Wenn es mich aber total packt, sollte es in jedem Fall Vollkorn sein :)
     
    #9
    Rami gefällt das.
  10. Aurora

    Aurora

    Registriert seit:
    25. Nov. 2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Ich vermeide es abends Brot zu essen (generell KH), weil ich damit Probleme habe und mich einfach nicht gut fühle. Aber gegen ein selbst gebackenes Vollkornbrot kommt so schnell nichts an..
     
    #10
  11. gorilla

    gorilla

    Registriert seit:
    5. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    210
    Das ist echt interessant. Liest man oft, wird aber nicht Richtiger.
    In Brot ist relativ wenig Fett drin. In einem 500g Pack sind das 7g Omega 6. Und ich denke die Wenigsten machen so ein Pack am Tag weg. Mit nur einem EL Leinöl hat man die Ratio wieder im guten Bereich. Gerade im der Paleo Szene liest man das häufig.
     
    #11