Booster?

Dieses Thema im Forum "Supplemente" wurde erstellt von illith, 7. Dez. 2015.

  1. illith

    illith Administrator Admin Moderator*in

    Registriert seit:
    20. Sep. 2014
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    160
    wie haltet ihrs damit?
    ich glaube, in meinem fitness-bekanntenkreis fahren sich ziemlich viele welche ein.
    gestern erst meine junge lieblings-sportsfreundin in der umkleide getroffen und siemeinte, sie hätte sich vorhin so einen heftigen eingfahren. frag ich sie, mit was für einem wirkstoff? "keine ahnung - mit kirschen drauf". xDDD (nichts für ungut, M.! :tongue::inlove: )

    viele enthalten afaik ja vor allem koffein.
    jetzt ist es so, dass ich vor wenigen jahren erst damit angenfangen hab, kaffee zu trinken und dann auch wirklich nur auf der arbeit. da ich nur teilzeit arbeite, komm ich da im schnitt meistens auf 0.6-1.5l/W. wenn ich urlaub hab, entsprechend auch mal 2-4 wochen gar keinen. davon sind bei mir aber auch echt die lampen an - amphetaminartig. (weil ich den törn nicht abstumpfen will, trink ich nciht täglich welchen)
    aber: wenn ich nach der arbeit unter koffein-einfluss liften gehe, hab ich das ganz oft, dass ich hinterher, wenn ich zu hause bin, in einen ganz komischen zustand gekickt werde - ein diffuses, dissoziierendes "irgendwas stimmt nicht"-gefühl, das sich sehr nah am rande einer panik-attacke bewegt. mittlerweile weiß ich ja, wodurch das kommt und kann es einordnen, aber toll ist es trotzdem nicht.
    koffein ist daher für mich wohl eher nicht so gut zu trainingszwecken geeignet.^^

    dann hab ich von einen veganen supplement-shop mal zum testen guarana-booster von Weider bekommen - und davon abgesehen, dass die MEGA-nasty geschmeckt haben, ist das so ziemlich überhaupt nichts rumgekommen. habs dann extra nochmal einem kollegen als vergleichsgruppe gegeben (da ich vermute, dass ich irgendwie ein guarana-nonresponder bin^^) - aber gleiches ergebnis.

    wie sind eure erfahrungen?
     
    #1
  2. NazgShakh

    NazgShakh

    Registriert seit:
    13. Aug. 2015
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    101
    Oh, Booster, schwierige Sache. Das Koffein boostet ganz deutlich, wenn man nicht so oft Koffein zu sich nimmt und schon abgestumpft ist. In Zeiten, in denen ich mehr Kaffee trinke, merke ich das beim Booster entsprechend weniger. Aber in meinem ("Zorn") ist für meine Verhältnisse so viel drin, dass ich immer zumindest ein bisschen merke.

    Ich fand am Anfang das Beta-Alanin sehr bizarr. Weil alles kribbelt.

    Insgesamt habe ich immer das Gefühl, dass ich fokussierter bin, nicht unbedingt Welten besser und schwerer trainiert hätte, aber es ist einfach immer sehr spaßig. Bin aufgedreht und hab richtig "Bock auf Pumpen". Zuweilen habe ich den immer Freitags eingeworfen und mich vorher schon auf das Gefühl gefreut :cool:

    Allerdings trainiere ich 99,9% am Abend oder Nachmittag, sodass koffeinhaltige Booster nur Freitags / am We infrage kommen. Unter der Woche gibt es manchmal einen koffeinfreien Booster. Der ist auch voller Arginin, Kreatin, Tyrosin (angeblich in so geringen Dosen keine Verbesserung des Fokus, aber ich bilde mir das irgendwie trotzdem ein). "Ballert" eben nicht so heftig und deutlich, aber ich merke es trotzdem.

    Habe jetzt eine Woche fast überhaupt kein Koffein zu mir genommen, außer die vernachlässigbar geringe Menge in Schokolade. Weiß noch nicht, ob ich damit weiter mache (im Moment trinke ich Tee), aber ich bin mir ziemlich sicher, dass der Freitags-Booster SEHR wirken wird das nächste Mal...
     
    #2
  3. Ottomane

    Ottomane Moderator Moderator*in

    Registriert seit:
    6. Aug. 2015
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    361
    Der überwiegende Effekt der Booster/Preworkouts ist das Koffein. Wenn man mit Kaffee und Energiedrinks Probleme hat oder die einfach unpraktisch sind, schaut man da in eine relativ sichere Richtung für ausreichend Koffein.

    Die Booster können aber sehr wahrscheinlich nicht mithalten mit Koffein + Bananen/leichtes Obst vor Training + verdünnte Apfelschorle während des Trainings. Das ist ziemlich günstig, hat Nährstoffe, gibt einem einen Kick und gleichzeitig schnellen Zucker als Treibstoff während man trainiert.
     
    #3
    purified gefällt das.
  4. Oakheart

    Oakheart

    Registriert seit:
    21. Aug. 2015
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    122
    Ich halte von den meisten fertigen Boostern relativ wenig. Zum einen, weil tatsächlich oft Creatin und Alanin drin ist, allerdings in Mengen, dass man trotzdem noch separat supplementieren muss (was man so oder so muss, man knallt sich ja nicht täglich nen Booster rein). Zum anderen, weil man auch die restlichen Bestandteile, bswp. Arginin und Tyrosin, täglich einnehmen kann. Und egal, um welchen Wirkstoff es sich handelt, viele Booster sind furchtbar unterdosiert. Man muss also mehrere Scoops nehmen und fährt dann schon wieder brutale Mengen an Koffein, was auch nicht gut ist.

    Ich persönlich nehme tägl. ca .5g Creatin sowie Beta-Alanin und vier kleine Scoops L-Tyrosin und AAKG, dürften jeweils 2g werden, alles aufgeteilt auf zwei Portionen. Wenns dann mal "boosterähnlich" werden soll. schmeiß ich morgens einfach Minimum 5g AAKG, min. vier kleine Scoops Tyrosin und 50-100g Malto mit 2,5-5g Creatin und Alanin zusammen in den Shaker und abends gibts dann halt weider die normale, kleine Portion. So hab ich halt auf jeden Fall meine Supplementation immer im Auge und kann selber korrigieren, wenn ich denke, irgendwas muss mehr/weniger sein. Ergänzen könnte man das dann noch mit Citrullin Malat und/oder Taurin, mehr würde ich aber nicht unbedingt da reinschmeißen.

    tl;dr: Mein Booster ist eine erhöhte Einnahme täglicher Supplemente
     
    #4
  5. Stefan

    Stefan Administrator Admin Teammitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2014
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    35
    Hihi, das klingt nach Party ^^
    "Was hast du denn schon genommen?"
    "Kein Plan, war nen Smiley drauf :x3:"
     
    #5
    illith gefällt das.
  6. Stefan

    Stefan Administrator Admin Teammitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2014
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    35
    Ich hatte ja mal vor mir selber was zu mixen, und dementsprechend viele Pülverchen angekarrt (Koffein, Taurin, Creatin, Beta-Ala und Arginin), habs aber bisher nich gemacht.
    Werd berichten wenn getan :)
     
    #6
    illith gefällt das.
  7. purified

    purified

    Registriert seit:
    6. Aug. 2015
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    43
    Ich sehe es ähnlich wie ihr.
    Bei mir geht ab 100mg Koffein richtig die Post ab, hintenrum. Dazu noch zittern etc.
    Würde ich normale Booster nehmen um auf ordentliche Mengen der Wirkstoffe zu kommen, wäre ich ein Wrack im Wirkungszeitraum (in der Vergangenheit schon vorgekommen).
    Derzeit gibt's bei mir Beta-Alanin, Creatin morgens. Vor dem Training dann manchmal 50mg Koffein.

    Aktuelle Booster haben ja pro empfohlener Portionsgröße auch mal 400mg Koffein... :O_o:
     
    #7
    Zuletzt bearbeitet: 3. Jan. 2016
  8. illith

    illith Administrator Admin Moderator*in

    Registriert seit:
    20. Sep. 2014
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    160
    ..."hintenrum"? :O_o:

    tritt bei koffein aber nicht ziemlich schnell n abstumpfungseffekt ein? das gefühl hab ich ja schon bei ner arbeitssamen woche...
     
    #8
    Stefan gefällt das.
  9. Stefan

    Stefan Administrator Admin Teammitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2014
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    35
  10. illith

    illith Administrator Admin Moderator*in

    Registriert seit:
    20. Sep. 2014
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    160
    spam hier bitte nicht immer alles so voll, Stefan. :O
     
    #10
  11. purified

    purified

    Registriert seit:
    6. Aug. 2015
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    43
    Ich muss dann immer auf den Pott.
    Tritt ein, deshalb immer schön pausieren und lieber mal einen Powernap vor dem Training machen und abends zeitiger in's Bett gehen.
    Denn was kommt nach 400mg Koffein vor dem Training (verteilt über den Tag kann ich ja noch verstehen)? Ephedrin?
    Die Leute die an dem Punkt angekommen sind, können doch im Normalzustand kaum noch was leisten. So.
     
    #11
  12. Stefan

    Stefan Administrator Admin Teammitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2014
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    35
    Muss mal gucken ob im Studio auffällig viele Leute "erkältet" sind oder so :D

    [​IMG]
     
    #12
  13. Psychonaut

    Psychonaut Moderator Moderator*in

    Registriert seit:
    10. Feb. 2015
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem "etwas stimmt nicht"-Gefühl nahe der Panikattacke hatte ich auch bereits. Ich hatte nach monatelanger Koffein-Abstinenz ein Gel mit Koffein, entsprechend ca. eineinhalb Tassen Kaffee. Ich musste das Training abbrechen.
     
    #13
  14. VeganWolf

    VeganWolf

    Registriert seit:
    8. Feb. 2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Halte von Boostern garnichts. Zu Anfangszeiten natürlich alles reingescheppert was der Markt so hergab, hat auch teilweise gewirkt, allerdings stellte sich recht schnell eine "Abhängigkeit" ein, d.h. ich kam ohne garnicht mehr auf Touren, Verdauungsprobleme und fehlender Hunger kamen dazu.
    Mittlerweile suppe ich vorm Training nur Citrullin oder Arginin für "da Pamp", ansonsten gelingt es mir mit der richtigen Musik, etwas "Meditation" und einem gewissen Wahnsinn der mir innewohnt ( :D) mehr Fokus und Aggressivität zu entwickeln als mir irgendein Booster je gebracht hätte.
     
    #14
    Shovanda und purified gefällt das.
  15. Forest Pump

    Forest Pump

    Registriert seit:
    5. Aug. 2016
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    5
    bei boostern geht es mmn. um ein ritual, man nimmt ein brausepulver das einen in eine bestimmte stimmung versetzen soll.
    das einzige was daran aber wirklich wirkt ist koffein, der rest ist 99% placebo.
    und placebo hat eine enorme kraft.
    diese ganzen pump zutaten sind so gut wie wirkungslos.
    beim koffein ist es leider so, dass man sich schnell an eine gewisse koffeinart gewöhnt, deswegen wirkt
    bei kaffeetrinkern ein booster zuerst anders, weil es synthetisches koffein ist, umgekehrt, wenn man eine zeitlang
    nur booster nimmt, wirkt plötzlich ein kaffee besser.
    beta alanin wird mmn. hauptsächlich reingetan wegen diesem kribbeleffekt, weil man dann quasi am eigenen leib spürt, dass
    da etwas !ganz wirksames! drin ist, und das löst dann den placebo effekt aus, aber nur weil es kribbelt, heißt das nicht, dass man
    deswegen eine wh mehr schafft. und selbst das kribbeln tritt nach ein paar mal nehmen nicht mehr auf.
     
    #15
  16. Furor Veganicus

    Furor Veganicus Moderator Moderator*in Teammitglied

    Registriert seit:
    6. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.367
    Zustimmungen:
    309
    Also Beta-Alanin find ich nice^^
     
    #16
  17. Forest Pump

    Forest Pump

    Registriert seit:
    5. Aug. 2016
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    5
    was macht es bei dir?
     
    #17
  18. Furor Veganicus

    Furor Veganicus Moderator Moderator*in Teammitglied

    Registriert seit:
    6. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.367
    Zustimmungen:
    309
    Naja, dieses Kribbeln halt. Das hilft mir schon, aggro zu werden
     
    #18
  19. Forest Pump

    Forest Pump

    Registriert seit:
    5. Aug. 2016
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    5
    HAHA!
    :D
    also bei mir kribbelt da gar nix mehr, nach 5 mal nehmen hat es aufgehört zu kribbeln.
    und das sollte ja nicht der sinn dahinter sein eigentlich.
    habe jedenfalls einiges drüber gelesen und das resumé war, es hilft eigentlich nur bei kraftausdauer.
    aber kann schon sein, dass man dadurch am ende des trainings noch die eine wiederholung beim curlen mehr schafft :)
     
    #19
  20. Furor Veganicus

    Furor Veganicus Moderator Moderator*in Teammitglied

    Registriert seit:
    6. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.367
    Zustimmungen:
    309
    Ich nehme Booster an den Tagen, wo ich sonst nicht meine Leistung bringen kann, ergo nehme ich so gut wie gar nichts komplett durch.
     
    #20