B12 Mundspülung - genial!

Dieses Thema im Forum "Gesundheit" wurde erstellt von gorilla, 3. Juli 2016.

  1. gorilla

    gorilla

    Registriert seit:
    5. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    207
    #1
    Fènix gefällt das.
  2. ~Bodhisattva~

    ~Bodhisattva~

    Registriert seit:
    17. Mai 2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ist "Fluorid" nicht auch umstritten?
     
    #2
  3. gorilla

    gorilla

    Registriert seit:
    5. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    207
    Nur in esoterischen Kreisen.

    http://m.spiegel.de/gesundheit/diag...ctedFrom=www&referrrer=https://www.google.de/
     
    #3
    Obilan gefällt das.
  4. ~Bodhisattva~

    ~Bodhisattva~

    Registriert seit:
    17. Mai 2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Interessant. Es ist einfach schwer, Heutzutage aus dem Netz sichere Quellen zu finden.[​IMG]
    Auch, ist der grad zwischen Eso und "Wissenschaft" immer so eine Sache. Leider bin ich gegenüber der Heutigen "Wissenschaft" auch immer Skeptisch Eingestellt.
    Aber mein Bauch sagt meistens, was gut oder schlecht ist. Und die Zeit vor allem, und die Erfahrung. :barefoot:
     
    #4
  5. Obilan

    Obilan

    Registriert seit:
    22. Aug. 2015
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    83
    Mein Selbstversuch hat gezeigt: ohne Fluorid geht es rasant bergab mit dem Wohlbefinden im Mund. Zahnschmerzen und Empfindlichkeit gehen nach oben nach wenigen Wochen bis Monaten. Von daher stellt sich mir die Frage nicht mehr.
     
    #5
    illith gefällt das.
  6. ~Bodhisattva~

    ~Bodhisattva~

    Registriert seit:
    17. Mai 2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Interessant Obilan.
    Jetzt wo du sagst, fällt mir auf, seitdem ich kein Fluorid mehr benutze, habe ich gehäuft Zahnfleischbluten, ob das zusammenhängt?
     
    #6
  7. Obilan

    Obilan

    Registriert seit:
    22. Aug. 2015
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    83
    Möglich wäre es. Fluorid wird jedenfalls nicht angezweifelt außerhalb von Esokreisen.
     
    #7
  8. ~Bodhisattva~

    ~Bodhisattva~

    Registriert seit:
    17. Mai 2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hab Heute erst mit meiner Zahnarzthelferin gesprochen, Sie äußert sich auch Positiv über Fluroid.
     
    #8
  9. gorilla

    gorilla

    Registriert seit:
    5. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    207
    Ist auch nichts anderes zu erwarten, sie gibt die aktuelle Lehrmeinung wieder.
    Kann man nach Studienlage auch klar unterstreichen.
     
    #9
  10. gorilla

    gorilla

    Registriert seit:
    5. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    207
    Kann mir irgendwer sagen wieviel mcg B12 da drin ist, oder in der Zahncreme? Keine Angaben zu finden, bei der Zahncreme wird 100 mcg auf 1 Gramm behauptet, allerdings nicht von der offiziellen Seite.
     
    #10
  11. gorilla

    gorilla

    Registriert seit:
    5. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    207
    Irgendwas ist faul im Staate Dänemark.

    Hier liest man

    http://www.vitaminb12.de/praeparate/

    Okay, gehen wir mal systematisch vor. Niemand wird die Zahncreme fressen, daher bleibt nur die passive Diffusion über die Schleimhäute im Mund.
    Hier geht man von 1% Absorptionsrate aus. Wenn aber 1 Gramm Zahnpaste 100 mcg hat, dürfte pro Zähneputzen nur 0,1 mcg ankommen.
    Entweder ist die Aufnahme im Mund effektiver oder es ist mehr B12 drin.
    Irgenwas passt hier nicht und wo kommen die 3,6 mcg her?

    Update
    Ökotest meint folgendes:

    http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=100655&bernr=10

    Also genau was ich vermutet habe, wenn Sante in der Studie soviel Erfolg hat, muss mehr Cyanocobalamin drin sein. Warum schreiben sie es nicht drauf?
    Es müssten so 3000 mcg je Zahnpastastreifen drin sein.
     
    #11
    Zuletzt bearbeitet: 6. Sep. 2016
  12. Obilan

    Obilan

    Registriert seit:
    22. Aug. 2015
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    83
    Bestätigt mich nur darin Zahnpasta nicht als einzige Quelle zu empfehlen. Sehr komisch das ganze.
     
    #12
  13. gorilla

    gorilla

    Registriert seit:
    5. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    207
    Ich finde es mega intransparent, dass es keine Mengenangaben zum B12 gibt.
    Wenn man bei Flourid mit 1200 ppm bei der Mundspülung ausgehen kann, sind das 1,5 mg Flourid.
    Ich kann nur raten, dass sich der B12 Gehalt in ähnlichen Mengen bewegt.
     
    #13
  14. Jasi

    Jasi

    Registriert seit:
    13. Sep. 2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    10
    Die Fluoridisierung der Bevölkerung, so wie es in Amerika in schwerem Ausmaß der Fall ist oder auch während der Nazizeit betrieben wurde, ist aber nicht nur Thema von Esoterikern, sondern auch von politisch engagierten Kritikern und Verbraucherschützern.

    Da mir das alles zu kontrovers ist, meide ich Fluorid.

    @Obilan
    Was hattest du für eine fluoridfreie Zahnpasta genutzt? Ich hab viel ausprobiert und Zahnpasta u.a. selbst gemacht. Die Zahnhygiene hatte darunter nie gelitten, nur Probleme hatte ich ebenso phasenweise mit dem Zahnfleisch. Das hat sich allerdings erledigt nach der Nutzung von (fluoridfreier) Zahnseide und Mundspülung aus 3% Wasserstoffperoxyd verdünnt mit Wasser erledigt.
    Mittlerweile nutze ich mineralhaltige Naturkosmetik Zahnpasta ohne Fluorid ohne weitere Probleme.
     
    #14
  15. Obilan

    Obilan

    Registriert seit:
    22. Aug. 2015
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    83
    Apeiron Kräuterzahncreme und Lavera Zahngel.
     
    #15
  16. gorilla

    gorilla

    Registriert seit:
    5. Nov. 2015
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    207
    Seriöse Quellen?
     
    #16
  17. Jasi

    Jasi

    Registriert seit:
    13. Sep. 2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    10
    Da Geschichte nur die Gewinner schreiben, sind denke ich keine dieser Quellen "seriös" und werden eher als Verschwörungstheoretiker abgetan. Ich lese mich nur durch diverse Bereiche und bilde mir dann meine Meinung dazu.
     
    #17
  18. NaturPur

    NaturPur

    Registriert seit:
    20. Sep. 2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Das deckt sich überhaupt nicht mit meinen Erfahrungen. Auch mir wurde vom Zahnarzt geraten, keine fluoridfreien Zahnpasten zu nehmen. Nun kommt ein Zitat "Ansonsten können wir nächstes Jahr bei der Kontrolle die Zähne sanieren".

    Resultat: Nach fast zwei Jahren immer noch kein Karies oder Schäden an den Zähnen. Mundflora ist tipptopp.

    Ist immer wieder spannend, wie sich Industrie und Politik einig sind. Fluorid, ein Segen. Bullshit. Gibt es hier eventuell eine finanzielle Motivation? Verflechtungen? (Lobbyismus) Andersdenkende mit Spinner, Esos, Nazis, Kommunisten oder ähnlichem diffamieren. Das hat schon Jahrzehnte toll funktioniert. Aber das Medienmonopol zerbricht in tausend Stücke. :thumbsup:

    Lesetipp: https://www.zentrum-der-gesundheit.de/fluorid.html
     
    #18
  19. purified

    purified

    Registriert seit:
    6. Aug. 2015
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    42
    Ach komm. Durch chemische Verbindungen ändern sich auch die Eigenschaften. NaCl ist in geringen Dosen ja auch "etwas" unbedenklicher als reines Chlor....
     
    #19
  20. Obilan

    Obilan

    Registriert seit:
    22. Aug. 2015
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    83
    Ich bin also Teil der Lobby weil meine Zähne wenig widerstandsfähig sind und ich Fluorid brauche? Zu Zentrum der Gesundheit als Quelle brauche ich glaube nichts weiter sagen.
     
    #20