Arginin als Kreatinalternative für mehr Fülle und Pump?

Dieses Thema im Forum "Supplemente" wurde erstellt von human vegetable, 14. Apr. 2016.

  1. human vegetable

    human vegetable

    Registriert seit:
    4. Sep. 2015
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    196
    Habe vor zwei Wochen Kreatin abgesetzt und mein Nachtschlaf hat sich wesentlich verbessert, siehe hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php?threads/kreatin-und-schlafstörungen.251/

    Die Schattenseite ist, dass der Kreatinpump nun langsam abnimmt. Habe über Arginin gelesen, dass dieses ebenfalls für einen guten Pump sorgen soll, aber noch keine Erfahrungen dazu.

    Hat jemand von euch das schonmal genommen - lohnt es sich? Tritt der Effekt nur kurzfristig während/nach dem Training ein, oder sorgt es ähnlich wie Kreatin auch langfristig für mehr Wassereinlagerung in der Muskulatur?

    Auch wenn ihr weitere "Pump-Alternativen" empfehlen könnt bin ich dankbar. Vor Jahren habe ich parallel zu Kreatin mal Beta-Alanin probiert, das hat aber keinen merklichen zusätzlichen Effekt gebracht. Vielleicht sollte ich es jetzt noch mal ohne Kreatin probieren?
     
    #1
  2. Oakheart

    Oakheart

    Registriert seit:
    21. Aug. 2015
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    122
    Ich persönlich kriege durch L-Arginin (in Form von AAKG) keinen nennenswerten Pump. Nichtmal, wenn ich mir vorm Training 10g reinfahre. Allgemein soll es ja die Durchblutung verbessern können, weswegen ich es mit urspünglich geholt habe. Habe es aber nie regelmäßig eingenommen, kann daher dazu nichts sagen. Allerdings war das bei mir auch bei größeren Mengen nicht zu beobachten, vielleicht hab ich da aber auch was falsch verstanden.
     
    #2
  3. Philipp

    Philipp Moderator Moderator*in Teammitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2014
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    96
    Hab immer einen relativ ordentlichen Pump von Arginin bekommen, Citrulinmalat funktioniert für mich aber deutlich besser. Mittlerweile gehe ich echt ungerne ohne das Zeug trainieren. :D
     
    #3
  4. human vegetable

    human vegetable

    Registriert seit:
    4. Sep. 2015
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    196
    oakheart, Philipp, vielen Dank für eure Infos!

    Soweit ich gelesen habe, soll AAKG nicht besser sein als Arginin HCL. Arginin Base ist die reinste Form, aber schlecht bioverfügbar. Wenn Arginin wäre HCL wohl die Form meiner Wahl.

    Examine schreibt, dass Citrullinsupplementation den Argininspiegel nooch langfristiger hebt als Arginin selbst. Da es mir weniger um den Trainingsboost als den Dauereffekt geht, wäre das dann wohl noch besser geeignet.

    Philipp, hat das Citrullin denn bei dir einen dauerhaft wassereinlagernden Effekt?
     
    #4
  5. human vegetable

    human vegetable

    Registriert seit:
    4. Sep. 2015
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    196
    Tja, nach einiger Überlegung will ich es statt mit NOX-Boostern vielleicht mal wieder mit Taurin probieren, denn diese AS wird wie Kreatin als "cell volumizer" gehandelt, der völlig unabhängig vom workout für mehr Muskelfülle sorgen kann.

    Neben diesem Effekt soll Taurin ähnlich wie Kreatin noch eine ganze Reihe weiterer gesundheitlicher Vorteile bieten.

    Dazu ist Taurin wie Kreatin oder EPA/DHA einer der nicht-essentiellen Nährstoffe, die in tierischen Produkten wesentlich stärker vertreten sind und von denen Veganer deswegen weit niedrigere Blutkonzentrationen aufweisen, so dass ihnen gerne ein "Mangel" unterstellt wird. [Dabei ist der menschliche Körper in der Lage, Taurin ähnlich wie EPA/DHA oder Kreatin aus entsprechenden Vorgängern selbst zu synthetisieren, und diese sind durchaus in pflanzlichen Produkten vorhanden.]

    Habe Taurin vor einiger Zeit mal parallel zu Kreatin genommen und damals keinen zusätzlichen Nutzen gemerkt. Da ich jetzt kein Kreatin mehr nehme könnte die Bilanz nun anders aussehen. Zusätzlich ist das Zeug ziemlich billig, also werde ich es wohl probieren. Update folgt.
     
    #5
  6. Philipp

    Philipp Moderator Moderator*in Teammitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2014
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    96
    Das ist eine interessante Frage. Könnte tatsächlich sein. Mir ist es zumindest gerade ausgegangen und ich werde mal testen, wie es sich die nächsten Wochen ohne verhält, was Wassereinlagerungen angeht. Allerdings muss ich anmerken, dass ich andere Variablen, wie Salzkonsum, etc., nicht konstant halte oder überhaupt kontrolliere.
     
    #6
  7. human vegetable

    human vegetable

    Registriert seit:
    4. Sep. 2015
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    196
    #7
  8. Philipp

    Philipp Moderator Moderator*in Teammitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2014
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    96
    #8
  9. McTofu

    McTofu

    Registriert seit:
    15. Apr. 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Den besten Pump haben mir immer 2 Bananen vor dem Training gebracht :D

    Ansonsten probier mal den Pump Booster (ich glaube von Star Nutrition) . Da ist der Name Programm...
     
    #9
  10. human vegetable

    human vegetable

    Registriert seit:
    4. Sep. 2015
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    196
    Update zum Taurin:

    Der erste Eindruck war vielversprechend. Bei meiner ersten HIIT-Einheit auf Taurin habe ich bei meinen Sprints länger durchgehalten als sonst, bis ich an die Leistungsgrenze kam.

    Dann der knock-out: Das Zeug verursacht bei mir extreme Blähungen und Durchfall. War mir zunächst unsicher ob wirklich Taurin der Übeltäter ist, habe es deswegen wieder abgesetzt und eine halbe Woche später nochmal genommen - gleiches Ergebnis.

    Vor ein, zwei Jahren habe ich schonmal länger Taurin genommen, insofern war ich zuerst verwundert, dass ich nicht vorgewarnt war. Dann aber fiel mir ein, dass ich mal eine längere Phase mit problematischer Verdauung hatte - vermutlich konnte ich damals einfach eins und eins nicht zusammenzählen.

    Könnte mich jetzt ärgern, dass ich 13 Euro ins Klo geschmissen habe, aber die Erleichterung überwiegt dass ich jetzt gerafft habe was los war/ist, und das Problem in Zukunft vermeiden kann. Mit anderen AS-Supps werde ich mich erstmal zurückhalten - soo wichtig ist der Pump nun auch nicht.

    Oder ich probier's mal mit McTofus Tipp - Bananen stopfen doch, oder nicht?
     
    #10
  11. McTofu

    McTofu

    Registriert seit:
    15. Apr. 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Na dann hast du ja zwei (Tofu)Fliegen mit einer Klappe geschlagen ;)

    45min vor dem Training 2 Bananen (bin ca 1,86 groß und wieg 93kg) erzielen die besten Ergebnisse bei mir.
     
    #11
  12. human vegetable

    human vegetable

    Registriert seit:
    4. Sep. 2015
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    196
    Rote Beete (auch als Saft) ist ein natürlicher NOX-Booster, dessen ausdauersteigerneder Effekt durch viele Studien belegt ist. Auch das wäre mal einen Versuch wert.
     
    #12
    McTofu gefällt das.
  13. McTofu

    McTofu

    Registriert seit:
    15. Apr. 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das werde ich mal ausprobieren, danke. Berichte dann
     
    #13