Amylopektin vs Maltodextrin

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von Holger, 10. Dez. 2017.

  1. Holger

    Holger Moderator Moderator*in

    Registriert seit:
    18. Juni 2014
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    183
    Hab ihr da Präferenzen bzw. hat eins davon gegenüber dem anderen irgendwelche Vorteile? :gulp:

    Und spricht was dagegen, etwas mehr als die empfohlenen täglichen zwei Portionen à 30g zu nehmen? Maltodextrin hab ich jetzt schon probiert, das trinkt sich ja weg wie nichts! :;):
     
    #1
    dness gefällt das.
  2. Obilan

    Obilan

    Registriert seit:
    22. Aug. 2015
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    82
    Habe keine Probleme mit Maltodextrin, also wieso wechseln? Und ich würde nicht mehr nehmen, weil's doch auch nur Zucker ist.
     
    #2